Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk
Keine Meldung von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

17.10.2006 – 09:01

BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 19. Oktober 2006, 21.20 Uhr
laVita
Kultur auf bayrisch
Moderation: Heike Götz

    München (ots)

Der Herbst ist da und mit ihm unsere Sehnsucht nach geselligen Stunden. Zeit zum Ratschen, Karten spielen oder einfach Zeit, um Gott und die Welt Revue passieren zu lassen.

    Heike Götz besucht den Kirchehrenbacher Dorfwirt Fritz Sponsel in Oberfranken. Gerade im Hebst versucht er, sein Wirtshaus am Fuße des Walberla mit handfester Kultur aus Franken gemütlich zu machen und so nicht nur die dörflichen Nesthocker zu mehr Geselligkeit anzustiften. Er reicht selbstgemachten Schnaps und Brot, aber auch Nahrung für die Seele: So spielt der fränkische Liedermacher Wolfgang Buck - "Allmächd, A Stooder!" im Gasthaus und Power-Painter Walter Bauer aus Nürnberg ist live im Wirtshaus zu sehen.

    Das Schafkopfen Außerdem geht la Vita dem Schafkopfen auf den Grund und stellt fest: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Wer könnte das besser leben als ein Paar, das sich durch das gemütvolle Zocken erst gefunden hat?

    Der Kasperlbauer Auch Bauer Sepp Taffertshofer aus dem oberbayerischen Pfaffenwinkel steht immer unter - positiver- Spannung, seit er neben der Arbeit am Hof im Reich der Phantasie wandelt: Er ist der Kasperlbauer. Mit einem festen Puppentheater auf seinem Hof und einer mobilen Märchenbühne bringt er nicht nur die Kinder im Land zum Staunen. Seit neuestem hat er auch die Bewohner seines Dorfes mit dem Theatervirus infiziert. Gemeinsam betreiben sie eine Freilichtbühne.

    Klöppelfieber Eine scheinbar altmodische Hausfrauentugend haben die Abenberger in Mittelfranken wiederbelebt: Bei ihnen ist das Klöppelfieber ausgebrochen! Die neu erwachte Leidenschaft geht soweit, dass man einen Weltrekord anstrebt. Hier soll das längste Klöppelband der Welt entstehen.

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk
Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk