BR Bayerischer Rundfunk

POLIZEIRUF 110 "Er sollte tot" auf dem FILMFEST MÜNCHEN 2006

    München (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Dominik Grafs neuer POLIZEIRUF 110 "Er sollte tot" wird - bevor er am Sonntag, 6. August 2006, 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird - auf dem FILMFEST MÜNCHEN präsentiert. Michaela May und Edgar Selge lösen dabei als Münchner Kommissare Jo Obermaier und Jürgen Tauber einen beklemmenden Fall um eine junge Frau (Rosalie Thomass), die des Mordes an einem Witwer beschuldigt wird. Der Thriller, den Rolf Basedow für den BR geschrieben hat, beruht auf einem authentischen Fall. Der Satz, der dem Film seinen ungewöhnlichen Titel gab, stammt aus Originalprotokollen der Gespräche mit jener Frau, deren Geschichte den Film inspirierte: "Er sollte tot". Aus dieser Art Sprache spricht die Angst dieser jungen Frau, die Tauber und Obermaier gleich beim ersten Treffen zutiefst erschreckt...

    Wir möchten, dass Sie bei der Welturaufführung dabei sind und laden die Medienvertreter sehr herzlich ein aufs FILMFEST MÜNCHEN 2006, zur Vorführung des Krimis

    POLIZEIRUF 110: "Er sollte tot", am Dienstag, 18. Juli 2006, 20.00 Uhr, im Kino MaxX 5 am Isartorplatz.

    Im Kino und beim anschließenden Empfang im Pacific Times, Baaderstraße 28, erwarten Sie zu Interviews und Fotos die Darsteller Edgar Selge, Rosalie Thomass, Jochen Striebeck, Josef Thalmaier, Ulrike Tscharre, Eisi Gulp, Stefan Betz, Thomas Kügel, Alexander Nadler und Michael Grimm sowie Regisseur Dominik Graf, Autor Rolf Basedow die Produzenten Gloria Burkert und Andreas Bareiß /BurkertBareiss Development, Produzent Bernd Burgemeister /TV 60 Film und die zuständige BR-Redakteurin Dr. Cornelia Ackers.

    Wir freuen uns auf Ihre Zusage auf nachfolgendem Faxformular und bitten Sie, diese Einladung am 18. Juli mitzubringen.

    Antwort-Fax an: Josy Henkel, 089/5900-1388 oder per Email an: josy.henkel@brnet.de (Telefon 089/5900-2108)

    Foto- und Interviewtermin beim FILMFEST MÜNCHEN 2006 zur Premiere des BR-Films POLIZEIRUF 110: "Er sollte tot", Dienstag, 18. Juli 2006 im Kino MaxX 5, Isartorplatz

    O Ich komme zur Filmvorführung um 20.00 Uhr ins MaxX5 und brauche 1 Kinokarte (wird vor Ort ausgehändigt).

    O Ich mache Fotos.

    O Ich komme zum anschließenden Empfang im Pacific Times.

    O Ich möchte ein Interview mit .....................

    O Ich komme nicht.

    Zutreffendes bitte ankreuzen.

    ABSENDER (bitte nicht vergessen und in Druckbuchstaben ausfüllen!)

    Name ...................................................

    Redaktion ..............................................

    Telefonnummer ..........................................

    E-Mail .................................................

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2108

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: