BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Samstag, 24. Juni 2006, 9.04 Uhr
orange
Samstagsmagazin
Moderation: Dagmar Schwermer

    München (ots) - Die Themen:

    Das war seine Woche: Bär Bruno berichtet Mit den Schafen gespielt, finnische Elchhunde zur Verzweiflung und Überhitzung getrieben, leider auch auf ein Meerschweinchen getreten - das war seine Woche. Das Tagebuch von Bruno dem Bären, exklusiv in orange!

    Fußball im Asyl -  WM-Gucken im Aufnahmelager Zirndorf Zehntausende schauen die WM-Spiele überall in Deutschland auf Großbildleinwänden - nicht so die 260 Asylbewerber, die in Zirndorf in der zentralen Aufnahmeeinrichtung auf ihr Verfahren warten. Viele kommen aus Serbien-Montenegro, aus Äthiopien und Eritrea sowie aus dem Sudan. orange-Reporterin Eleonore Birkenstock hat sich mit einigen von ihnen zum Fußball-Gucken getroffen: im Kickerraum des Aufnahmelagers Zirndorf.

    Da waren es nur noch 16 - Vorbereitung auf das Achtelfinale Ab Samstag fängt die Fußball-WM richtig an, ab dann gilt's, dann zählt nur noch der Sieg. Im ersten Spiel für Schweden und Deutschland, im zweiten dann für Argentinien und Mexiko. Die orange- Korrespondenten berichten, wie sich die daheim gebliebenen Fans auf das Achtelfinale vorbereiten.

    Das bisschen Haushalt... - Sanierungsfall Deutschland! Die Kanzlerin spricht ganz offen von Deutschland als "Sanierungsfall", die Opposition reibt sich darüber verwundert die Augen und legt nach: "Misswirtschaft" und "Flickschusterei" kennzeichneten den Haushalt. Nur wenn es dann 1600 Uhr wird und Deutschland spielt, sind sich alle ganz schnell einig, in dem, was zu tun ist. Ganz normale Haushalts-Debatten in Zeiten der Fußball-WM, meint Christoph Süß. Dazu auch ein Gespräch mit dem Publizisten und Volkswirt Albrecht Müller.

    Die CSU und das "Krampfaderngeschwader" Ob Ehegattensplitting, Elterngeld oder Heimchen-am-Herd-Idyll - in der CSU tobt seit Monaten eine heftige Debatte um eine neue modernere Familienpolitik. Denn vielen Wählern missfällt, dass die CSU immer noch eine Familien-Idylle als Ideal propagiert, die schon längst nicht mehr der Wirklichkeit entspricht. Wer setzt sich durch in der CSU: Modernisierer oder Traditionalisten?

    Nachdenken genügt. Stimmt´s oder stimmt´s nicht? Unglaubliche und unglaubwürdige Geschichten um viertel vor zehn. Mitdenken und ein Picknickset Radio gewinnen: 01801 / 10 20 31 oder nachdenken@br-online.de

    Regie: Christiane Klenz Redaktion: Johannes Marchl

    Weitere Infos unter orange@br-online.de

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: