BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 14. Februar 2006, 19.00 Uhr
freizeitMagazin

    München (ots) - Eisstockschießen: Ein Kurs mit dem bayerischen Bundestrainer Wenn im Winter die bayerischen Seen zufrieren, lassen mehr als 100 000 Freizeitsportler den Eisstock auf die Daube sausen. Allein im Freistaat gibt es über 50 000 Vereinsspieler. freizeitMagazin-Moderator Max Schmidt hat am Wörthsee erfahren, was sich hinter Fachbegriffen wie dem "Otauchen" und dem "Moaßn" verbirgt. Zur Seite stand ihm der ehemalige Bundestrainer der Eisstock-Sportler, Michael Schmidbauer.

    Weitere Themen: Skifahren für Ältere Racecarver, Freestyler, Snowtechno - viele ältere Skifahrer fühlen sich durch immer neue Trends im alpinen Skibereich eher abgeschreckt. Gehört die Piste nur noch den Jungen? Der Deutsche Skilehrerverband meint nein und stellt für dieses Jahr ein Angebot vor, das speziell auf die ältere Generation zugeschnitten ist. "Schnee vital" soll denen Mut machen, die von Techno-Musik und Wodka Red Bull die Nase voll haben. Wintersportarten im Test: Rodeln Rodeln ist im Winter der heimliche Renner. Der Deutsche Alpenverein bringt sogar jedes Jahr einen Rodelführer mit den besten Strecken heraus. Unser Wintersport-Experte Peter Schlickenrieder hat den Freizeit-Spaß getestet: Wie hoch ist das Verletzungsrisiko? Was bringt er für die Fitness? Wie teuer ist die Ausrüstung?

    In Kürze: Eisstock-Schießen in Bayern Skifahren für Ältere Wintersportarten im Test: Rodeln

    Moderation: Max Schmidt

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: