BR Bayerischer Rundfunk

42. Adolf Grimme Preis 2006:
Die Nominierungen für BR-Produktionen

    München (ots) - Am Freitag, 31. März 2006 wird im Theater der Stadt Marl der 42. Adolf Grimme Preis verliehen. Der BR liegt mit einer Reihe von Produktionen, die er zum Teil allein, zum Teil koproduziert hat, im Rennen. Nachfolgend die nominierten Fernsehproduktionen bzw. die nominierten Persönlichkeiten.

    Im Wettbewerbskontingent "Fiktion & Unterhaltung" (Fernsehfilm / TV-Movie / Unterhaltung):

    SILBERHOCHZEIT (ARD / BR, Redaktion: Bettina Reitz, Bettina Ricklefs / ARTE). Das Abendessen im Kreis der besten Freunde anlässlich der Silberhochzeit droht als Desaster zerbrochener Träume zu enden... Mit Iris Berben, Matthias Habich, Corinna Harfouch, Axel Milberg, Ulrich Noethen, Silke Bodenbender, Gisela Schneeberger, Oliver Nägele und Alexander Kerst. Produktion: MOOVIE - the art of entertainment, Oliver Berben. Buch: Daniel Nocke, Regie: Matti Geschonneck. Nach Motiven der Kurzge-schichte SILBERHOCHZEIT von ELKE HEIDENREICH (sie erhält beim 42. Adolf Grimme Preis die "Besondere Ehrung" des Deutschen Volkshochschul-Verbandes 2006 für ihre Verdienste um das Fernsehen).

    MARIAS LETZTE REISE (ARD / BR, Redaktion: Bettina Ricklefs, Bettina Reitz). Die todkranke Maria will raus aus dem Krankenhaus, um in ihrer geliebten Umgebung im Kreis der Familie würdevoll zu sterben. Mit Monica Bleibtreu, Nina Kunzendorf, Günther Maria Halmer, Michael Fitz, Gundi Ellert, Nikolaus Paryla, Philipp Moog, Franziska Schlattner u.a. Produktion: TV60 Filmproduktion GmbH, Bernd Burgemeister. Buch: Ariela Bogen-berger, Regie: Rainer Kaufmann.

    EIN TOTER BRUDER (ARD / BR, Redaktion: Bettina Reitz / SWR / RBB ARTE). Am Rande einer "Ehemaligenparty" mit Studienkollegen wird die an den Rollstuhl gefesselte Frau des Gastgebers von den Klippen gestürzt. Als Täter kommt nur einer der Gäste in Frage. Mit Marie Bäumer, Thomas Dannemann, Valerie Koch, Michael Rotschopf, Steffen Münster, Alexander Wüst, Oliver Schultz-Berndt. Produktion: team-Worx Television & Film GmbH, Nico Hofmann, Sascha Schwingel. Buch: Da-niel Nocke, Regie: Stefan Krohmer.

    Nominiert ist im Wettbewerbskontingent "Fiktion & Unterhaltung" (Serien & Mehrteiler)

    das Doku-Drama über Adolf Hitlers Architekten Albert Speer SPEER UND ER (ARD / WDR federführend / NDR / BR, Redaktion: Dr. Cornelia Ackers / ORF). Mit Sebastian Koch, Tobias Moretti, Dagmar Manzel, Susanne Schäfer, Axel Milberg, André Hennicke, August Zirner, Markus Boysen, Peter Rühring, Michael Gwisdek, Elert Bode, Götz Burger, Erika Marozsán, Eva Hassmann u.a. Produktion: Bavaria Film GmbH, Thilo Kleine, Michael Hild. Buch: Heinrich Breloer, Horst Königstein, Regie: Heinrich Breloer.

    Nominiert sind im Wettbewerbskontingent "Spezial":

    NINA KUNZENDORF als Entdeckung des Jahres für die Schauspielleistung u.a. in den Filmen POLIZEIRUF 110: DER SCHARLACHROTE ENGEL (ARD / BR, Redaktion: Dr. Cornelia Ackers; Infos siehe unten) und MARIAS LETZTE REISE (ARD / BR, Redaktion: Bettina Ricklefs, Bettina Reitz; Infos auf Seite 1);

    das BR-POLIZEIRUF 110-Ermittlerduo MICHAELA MAY und EDGAR SELGE speziell für die Hauptdarstellung in zwei Folgen: POLIZEIRUF 110: DER SCHARLACHROTE ENGEL (ARD / BR, Redaktion: Dr. Cornelia Ackers). Ein männlicher Internetkunde sucht seinen angebeteten Stripstar zu Hause auf... Mit Edgar Selge, Michaela May, Nina Kunzendorf (siehe oben), Martin Feifel, Claudia Messner u.a. Produktion: BurkertBareissDevelopment GmbH, Gloria Burkert. Buch: Günter Schütter, Regie: Dominik Graf.

    POLIZEIRUF 110: DIE PRÜFUNG (ARD / BR, Redaktion: Dr. Cornelia Ackers). Nach dem Mord an einem Steuerprüfer erfährt Kommissarin Obermaier leidvoll was es heißt, auf Euro und Cent geprüft zu werden... Mit Michaela May, Edgar Selge, Tayfun Bademsoy, Steffen Münster, Charly Hübner, Esther Zimmering, u.a. Produktion: Bavaria Film GmbH, Veith von Fürstenberg. Buch: Boris Gullotta, Regie: Eoin Moore;

    NESSIE NESSLAUER für das Casting u.a. zum Film um einen Jungen, dessen Halbschwester sich in ihn verliebt, DER VATER MEINER SCHWESTER (ARD / BR, Redaktion: Bettina Reitz, Bettina Ricklefs / SWR / ARTE). Mit Ludwig Blochberger, Katharina Schüttler, Christian Berkel, Anke Sevenich, Johanna Gastdorf, Waldemar Kobus, Anja Boche, Tino Mewes, Thomas Thieme, Jochen Bitzer u.a. Produktion: teamWorx Television & Film GmbH, Nico Hof-mann. Buch: Jochen Bitzer und Christoph Stark, Regie: Christoph Stark.

    Die feierliche Preisverleihung wird am 1. April ab 21.45 Uhr auf 3sat gesendet. Weitere Informationen zu den Grimme Preis-Nominierungen 2006 gibt es im Internet unter: www.grimme-institut.de ; ausführliche Informationen zu den meisten o.g. Filmen unter: www.br-online.de/pressestelle in der Sparte "Spezial".

    Pressekontakt Adolf Grimme Institut: Katrin Jurkuhn, Tel. 02356/918929, Fax 02365/918989, Email jurkuhn@grimme-institut.de . Pressekontakt BR: Josy Henkel, Telefon 089/5900-2108, Fax 089/5900-1388, Email josy.henkel@brnet.de , Fotos: www.br-bildarchiv.de, Telefon 089/5900-3040, Fax 089/5900-3284 und www.ard-foto.de (login über ard-foto@wdr.de ).

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: