BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Freitag, 14. Oktober 2005, 23.30 Uhr
Unter 4 Augen
Michaela Haas im Gespräch mit Sissi Perlinger

    München (ots) - Sie ist schlagfertig unvergleichlich und individuell: Sissy Perlinger ist ein schillernder Paradiesvogel in der Branche, der sich immer wieder neu definiert. Viele Herzen schlagen in ihrer Brust: Sie ist Sängerin, Tänzerin, Kabarettistin, Schauspielerin, Comedian. Wie es sich mit so vielen Talenten leben lässt, wie sie es schafft, all ihre Energie zu bündeln und warum sie gern Single ist, erzählt Sissi Perlinger Michaela Haas in der BR-Talkshow "Unter 4 Augen".

    Modeschöpferin wollte die 42-jährige Münchnerin werden, doch Sissi Perlinger ahnte schon bald, dass wohl kein Mensch außer ihr die schrägen Entwürfe tragen würde. Aus dem zweiten Berufswunsch, Malerin, wurde ebenfalls nichts: "In einem Atelier wäre ich verblödet", erklärt die quirlige Sissi Perlinger. So entdeckte die Tochter eines Künstlerpaares, dass sie sich wohl am besten in der Künstlerszene austoben könnte. Mit 18 Jahren ging sie nach Frankreich, arbeitete als Straßenkünstlerin, um damit ihre Tanzausbildung zu finanzieren. Das ist "die beste Schule für einen werdenden Entertainer - wenn man nicht gut ist, gehen die Leute weg", sagt sie. Und sie war schon damals gut, denn es klappte mit der Tanzausbildung: Acht Jahre lernte sie klassisches Ballett und Jazzdance. Außerdem absolvierte sie eine sechsjährige Schauspielausbildung in München, Wien, New York und Los Angeles sowie eine sechsjährige Gesangsausbildung in Klassik, Jazz und Pop. Und auch beim Singen beweist Sissi Perlinger außergewöhnliches Talent - sie schafft dreieinhalb Oktaven. Zahlreiche Preise konnte sie seither entgegennehmen, für ihre Schauspielkunst ebenso wie für ihre Bühnenprogramme. Seit 1986 schreibt, inszeniert und choreographiert Sissi Perlinger ihre eigenen Live-Shows. Angefangen hat sie in Marianne Sägebrechts "Tatzlwurm", dann kamen diverse Kleinkunstbühnen bis hin zu den großen Theatern. Heute hat sie unzählige Fernsehauftritte, spielt u.a. im Münchner Prinzregententheater, in der Musikhalle in Hamburg, der Alten Oper in Frankfurt und dem Tempodrom in Berlin vor ausverkauften Häusern.

    Sissi Perlingers neuestes Programm "Singledämmerung" feierte im September bei den Berliner "Wühlmäusen" Premiere. Ihre schrille Show entführt die Zuschauer in die griechische Mythologie, ist ein Augen- und Ohrenschmaus und enthält eine Botschaft à la Perlinger: Eine Frau braucht keinen Mann, um glücklich zu sein. Sissi Perlinger ist es auch, und das sollen ihre Geschlechtsgenossinnen, die sie kräftig durch den Kakao zieht, endlich auch erkennen. Für sie selbst war es ein mühsamer Weg zu dieser Erkenntnis. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere vor sieben Jahren - vielgefragt und ausgebucht - war sie irgendwann so überarbeitet, dass ein Zusammenbruch folgte. Mit einer Gesprächstherapie, autogenem Training, Meditation und Yoga bekam sie ihr Leben wieder in den Griff. Jetzt verbringt sie jeden Winter im indischen Goa, lernte dort Tempeltanz, schreibt neue Programme und gründete eine Heavy Metal Band. Und sie hat ein neues Talent an sich selbst entdeckt: Sie bildet sich zur Musikerin aus, lernt u.a. Schlagzeug. Ihre Welt ist die Bühne, beruflich hat sie sich "total verwirklicht", wie sie betont, und das macht sie glücklich. Auch ohne Mann.

Freitag, 21. Oktober 2005 zu Gast in "Unter 4 Augen": Der Kabarettist Richard Rogler im Gespräch mit Heike Götz, 23.30 Uhr, im Bayerischen Fernsehen

Pressekontakt: Bayerischer Rundfunk, Anna Martin, Telefon: 089/5900-4898, Fax: 089/5900-3366, E-Mail: anna.martin@brnet.de und Medienbüro Wolf, Telefon: 089/3009038, Fax: 089/3009001, E-Mail: sw@iworld.de

Fotos über www.br-bildarchiv.de

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: