BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 13. Oktober 2005, 20.15 Uhr
quer
...durch die Woche mit Christoph Süß

    München (ots) -

Armes Bayern: Eintrittsgebühr für den Wald Zum ersten Mal haben Wanderfreunde im fränkischen Kronach eine sogenannte “Wegenutzungsgebühr” für das Wandern in einem Staatsforst bezahlen müssen. Das Bayerische Forst-Ministerium rechtfertigt das mit dem Wegräumen von Müll, der nach Wandertagen übrigbleibe. Der Freistaat spart und die Bürger müssen zahlen – werden wir bald nicht einmal mehr umsonst im Wald spazieren gehen dürfen?

Neues Deutschland: Leben mit Kanzlerin Merkel Angela Merkel wird die erste Bundeskanzlerin Deutschlands. Nur die Deutschen mögen sie immer noch nicht so richtig. Hängende Mundwinkel, ostdeutsche Nüchternheit – man mag einfach nicht so recht warm werden mit ihr. quer meint, alles eine Sache des Willens und der Motivation. Wir müssen endlich lernen, sie zu lieben. Wie das geht? quer gibt Tipps.

Neue Freiheit: Schröder und das Leben nach der Macht Seine Lebensplanung, sagt Schröder, sehe es nicht vor, Vizekanzler unter einer Regierungschefin Merkel zu sein. Dann schon lieber gar nichts mehr tun. Joschka Fischer hat’s vorgemacht: Wenn es Zeit ist, muss man loslassen können. Noch-Wirtschaftsminister Clement will in Zukunft von seinen “Freiheitsrechten” mehr Gebrauch machen. quer fragt Lebenskünstler, wie es sich mit viel Freiheit und Freizeit leben lässt.

Kronprinz Beckstein: Kann ein Franke Bayern regieren? Edmund Stoiber geht nach Berlin – und Günther Beckstein hat die besten Chancen, sein Nachfolger als Ministerpräsident in Bayern zu werden. Beckstein, Franke und evangelisch, pflegt einen bescheidenen, asketischen Lebensstil. Wie lebt er, wo wohnt er, was sagen Menschen aus seiner nächsten Umgebung über ihn? quer forscht im Umfeld des möglichen Stoiber-Nachfolgers Günther Beckstein.

Geschröpfte Autofahrer: Kommt die PKW-Maut? Die Diskussion um die PKW-Maut ist wieder voll entbrannt. Vor der Bundestagswahl haben sich die Länder zwar gegen eine PKW-Maut ausgesprochen, aber der große Erfolg der LKW-Maut mit knapp 260 Millionen Euro Einnahmen seit Jahresanfang scheint ein Umdenken zu bewirken. quer unterwegs im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Österreich. Was sagen Autofahrer zum deutschen Pickerl?

Studiogast: Günther Beckstein, noch Bayerischer Innenminister

quer ...durch die Woche mit Christoph Süß immer donnerstags, 20.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen Wiederholungen: freitags, 0.35 Uhr und 11.45 Uhr, im BFS, samstags, 12.15 Uhr, auf 3sat

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: