PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

22.09.2005 – 16:03

BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Samstag, 24. September 2005, 9.03 Uhr
orange
Samstagsmagazin

München (ots)

Moderation: Alexander Schaffer
Themen der Sendung:
Jamaica-Schwampel & Co: der neue Berlin-Dadaismus
Dieser Tage trifft man zwei Sorten von Staatsbürgern: Die einen
finden das Geschehen in Berlin bedenklich bis grauenvoll, die
anderen schauen dem phantasievollen Treiben staunend zu und fühlen
sich köstlich unterhalten von der Komödie im realen Staatstheater.
Die Woche danach: Autor Michael Jürgs über das Leben nach der
Politkarriere; Süßstoff der Woche: Von Sehern und Rechenkünstlern;
Reggae und Paragraphendschungel: Deutschlands Voraussetzungen für die
Bananenrepublik.
Mit Frühbeis zu Berge: Waalwege mit zwei A
Deutschland sucht den richtigen Weg nach der Wahl. Stefan Frühbeis
hat im Südtiroler Vinschgau die besten Waal-Wege gefunden, die mit
den zwei „a“: Wanderwege neben alten Bewässerungskanälen.
Hurrikan-Flut: Die Heimkehr der Pumpenmänner
Während der Hurrikan „Rita“ auf die texanische Küste zurollt (orange
wird aktuell berichten), sind die Männer des Technischen Hilfswerks
am Donnerstag aus New Orleans zurückgekommen. Mit ihren
Hochleistungspumpen haben sie geholfen, die Fluten aus der Stadt zu
bringen. Einer von ihnen erzählt in orange, wie er das „Endzeit-
Szenario“ erlebt hat.
Mit Maut und ohne Pauschale: Pendler international
„Clever pendeln“ heißt die Devise in der diesjährigen „Europäischen
Woche der Mobilität“. Passend zum Rekordhoch der Benzinpreise.
Tatsächlich sollen in Deutschland Fahrgemeinschaften wieder gefragt
sein, doch zu freiwilligen autofreien Tagen können sich die
wenigsten Autofahrer entschließen. Was lassen sich eigentlich
Pendler in London und Moskau, in Los Angeles und Tokio einfallen, um
Kosten und Mühe zu sparen?
Nachmachen statt nörgeln: Möchtegern-Spitzenverdiener
Die Gehälter der DAX-Vorstände sind im letzten Jahr durchschnittlich
um 8 Prozent gestiegen. Gewerkschaftler können von einem derartig
hohen Tarifabschluss nur träumen. Manche jungen Karrieristen wollen
es nicht beim neidvollen Träumen belassen und machen sich auf den Weg
nach oben. Doch wer es allzu ehrgeizig anpackt, hat bald ausgeträumt,
sagen Karriereberater.
Nachdenken genügt. Stimmt’s oder stimmt’s nicht?
Unglaubliche und unglaubwürdige Geschichten um viertel vor 10.
Mitdenken und einen Bayern2Radio-Rucksack gewinnen: 01801/102031
oder nachdenken@br-online.de
orange im Internet: www.br-online.de/kultur-szene/sendungen/orange/

Kontakt:

BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BR Bayerischer Rundfunk
Weitere Storys: BR Bayerischer Rundfunk