ZDF-Fernsehrat / Verwaltungsrat

Fernsehratsvorsitzender Ruprecht Polenz dankt Intendant Schächter

Mainz (ots) - Der Intendant des ZDF, Herr Professor Markus Schächter, hat den Fernsehrat gestern informiert, dass er keine weitere Amtszeit anstrebt. Ruprecht Polenz, Vorsitzender des ZDF-Fernsehrates würdigte die Leistungen des ZDF-Intendanten: "Die Entscheidung von Markus Schächter, im kommenden Jahr nicht mehr für eine dritte Amtszeit zur Verfügung zu stehen, verdient Respekt. Das ZDF hat Markus Schächter sehr viel zu verdanken. Schächter ist ein wichtiger Vordenker für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, ein erfolgreicher Medienmanager und leidenschaftlicher Programmmacher. Er hat das ZDF in seiner Amtszeit programmlich, technisch und wirtschaftlich nach vorne gebracht und so die Weichen für die digitale Zukunft des Unternehmens gestellt."

Die Amtsperiode von Markus Schächter endet am 14. März 2012. Bis dahin hat der Fernsehrat grundsätzlich Zeit, eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger zu wählen. Damit sich das Gremium möglichst schnell über ein Wahlverfahren verständigt, hat der Fernsehratsvorsitzende Ruprecht Polenz vorgesehen, dass das Erweiterte Präsidium in seiner bereits seit längerem geplanten Sitzung am 31. Januar 2011 die nächsten Schritte erörtert. Dabei ist insbesondere die Fernsehratssitzung am 18. Februar 2011 vorzubereiten, in der das konkrete Verfahren festgelegt werden soll. Ruprecht Polenz: "Ich bin sicher, dass wir im Fernsehrat über das Procedere der Intendantenwahl rasch Einvernehmen herstellen werden."

Pressekontakt:

Sekretariat Fernsehrat Ansprechpartner: Jan Holub Telefon 06131 / 70-2012

Pressekontakt:

Sekretariat ZDF-Fernsehrat
Ansprechpartner: Jan Holub
Telefon: 06131 / 70 - 2012

Original-Content von: ZDF-Fernsehrat / Verwaltungsrat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF-Fernsehrat / Verwaltungsrat

Das könnte Sie auch interessieren: