Kölnische Rundschau

Kölnische Rundschau: Kölnische Rundschau Kommentar zu Althaus

    Köln (ots) - Bizarr

    SANDRO SCHMIDT zum Fall Althaus

    Dieter Althaus hat sich also erklärt: Wahl verloren, Kon sequenzen gezogen und von al len Ämtern zurückgetreten, dann doch nicht ganz, "aus Ver antwortungsgefühl" zurückge kehrt. Nun will er wieder mit spielen: zunächst bis zur Neu bildung der Regierung wieder als Ministerpräsident. Einfach bizarr.

    Man kann nun viel darüber spe kulieren, ob die Gründe für die se Realsatire in Althaus' Per sönlichkeit oder in den mögli cherweise doch nicht ganz überstandenen Unfallfolgen zu suchen sind. Wahrscheinlicher aber ist, dass hinter den Kulis sen ein knallharter Macht kampf verschiedener Seilschaf ten in der Landes-CDU stattfin det, die um den Kurs ringen.

    Wie dem auch sei, fest steht: Dieter Althaus scha det mit seinem lächerlichen Verhalten der demokratischen Kultur, seiner Partei und vor al lem einmal mehr sich selbst.

Pressekontakt:
Kölnische Rundschau
Engelbert Greis
print@kr-redaktion.de

Original-Content von: Kölnische Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölnische Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: