ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Arzneimittelausgaben stabilisieren sich in 2005

    Berlin (ots) - Im Jahresverlauf 2005 stabilisieren sich die Monatsausgaben der Gesetzlichen Krankenkassen für Arzneimittel weiterhin. Die Kassen haben im November 2005 rund 2,098 Milliarden Euro für Arzneimittel ausgegeben. In diesen Ausgaben enthalten waren etwa 290 Millionen Euro Mehrwertsteuer. Die Arzneimittelausgaben liegen um 13,7 Prozent über den Ausgaben des Vorjahresmonats.

    Im Jahresverlauf hat sich das Ausgabenwachstum weiter abgeschwächt. Rechnet man die Ausgaben der ersten elf Monate auf das Gesamtjahr hoch, werden die Kassen im gesamten Jahr 2005 etwa 23 Milliarden Euro für Arzneimittel ausgeben. Diese Summe liegt deutlich unter dem von den Krankenkassen prognostizierten Ausgabenanstieg auf 25 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Annette Rogalla Pressesprecherin Tel.: 030 40004-131 Fax:  030 40004-133 E-Mail: pressestelle@abda.de www.abda.de

Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: