Peugeot Deutschland GmbH

AMI Leipzig 2006 - Pressekonferenz mit Peugeot Deutschland Geschäftsführer Olivier Veyrier am 31. März 2006 um 09:15 Uhr

    Saarbrücken (ots) - Mit einer Weltpremiere, vier Deutschlandpremieren und der Vorstellung von drei neuen Sonder-Editionen zündet Peugeot auf  AMI 2006 in Leipzig zum Start in den Auto-Frühling ein Aufsehen erregendes Neuheitenfeuerwerk. Im Mittelpunkt der Peugeot-Exponate in Halle 3 steht der neue Peugeot 207, der nur einen Monat nach seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon in Deutschland erstmals der Öffentlichkeit gezeigt wird. Als einzige Weltpremiere der AMI präsentiert Peugeot einen 307, der erstmalig mit einem HDi-Motor und serienmäßigem FAP-System unterhalb der 100-PS-Grenze ausgerüstet ist. Darüber hinaus erleben neue HDi-Antriebsversionen im 407 - ein neuer 2,2-Liter-HDi FAP Bi-Turbo (125 kW/170 PS) und der 2,7-Liter-V6-HDi FAP (150 kW/204 PS) - sowie eine neue Motor-Getriebe-Kombination für die Baureihe 1007 ihre Deutschlandpremiere.

    Bei einer Pressekonferenz auf dem Peugeot-Stand in Halle 3 (Stand B02) am

    Freitag, den 31. März 2006, um 09:15 Uhr

    informiert Sie Olivier Veyrier, Geschäftsführer der Peugeot Deutschland GmbH, über diese Neuheiten.

    Wenn Sie zum Pressetag der AMI nach Leipzig reisen, würden wir uns freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu dürfen. Selbstverständlich stehen Ihnen während des Pressetags weitere interessante Ansprechpartner zur Verfügung.

    Die komplette Peugeot-Pressemappe zur AMI 2006 mit Bilddaten zum Download finden Sie ab dem 31. März 2006 unter www.peugeot-presse.de.

    Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Gordian Heindrichs Tel.: 0681-879 471 Fax: 0681-879 545 E-Mail: gordian.heindrichs@peugeot.com

Original-Content von: Peugeot Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Peugeot Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: