Great Place to Work® Institut Deutschland

Gut arbeiten: Gewinner des Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber im Münsterland 2015" gekürt

Münster / Köln (ots) - Das Great Place to Work Institut Deutschland hat heute die Gewinner des regionalen Arbeitgeberwettbewerbs "Beste Arbeitgeber im Münsterland 2015" bekannt gegeben.

Ausgezeichnet für ihre besondere Qualität als Arbeitgeber wurden in der Kategorie "Unternehmen über 500 Beschäftigte" in diesem Jahr die Sparkasse Münsterland Ost (Platz 1), der Tiefkühlkost-Hersteller Apetito aus Rheine (2) und die Unternehmensberatung Zeb.rolfes.schierenbeck.associates (3).

Bei den Unternehmen mit 50-500 Mitarbeitern erhielten das auf Auftrags- und Produktionssteuerung spezialisierte IT-Unternehmen orderbase consulting (Platz 1), die Erdgas Münster Gruppe (2), die WL Bank (3) und die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Curacon (4) die Auszeichnungen.

In der Kategorie der kleinen Unternehmen mit unter 50 Beschäftigten zählen der Rewe Markt in der Metzer Straße in Münster-Geist (Platz 1), der Winterdienstleister Dornseif (2), der auf die Gesundheits- uns Sozialwirtschaft spezialisierte IT-Dienstleister Alexianer DAKS (3), der häusliche Pflegedienst Peter Kosok aus Lüdinghausen (4) sowie der auf Logistik- und Textilunternehmen spezialisierte SAP-Berater biss consulting (5) zu den besten Arbeitgebern der Region.

"Die Auszeichnungen stehen für ein glaubwürdiges, faires und respektvolles Management sowie die Entwicklung eines hohen Maßes an Vertrauen, Stolz und Teamgeist im Unternehmen", sagte Andreas Schubert, Geschäftsführer bei Great Place to Work, bei der Preisverleihung am gestrigen Abend in Münster. "Gute und attraktive Arbeitsbedingungen sind im Wettbewerb und bei der Bewältigung von Fachkräfteengpässen ein wichtiger Vorteil und stärken den gesamten Standort." Fotos der Preisverleihung sind abrufbar unter: www.greatplacetowork.de/siegerliste-baml-2015

Hintergrund und Ziele des Wettbewerbs

Der Wettbewerb "Beste Arbeitgeber im Münsterland" fand bereits zum vierten Mal statt. Ziel der 2012 ins Leben gerufenen Initiative ist es, regionale Unternehmen bei der Entwicklung einer vertrauensvollen und begeisternden Arbeitsplatzkultur zu fördern und den Wirtschaftsstandort und seine Unternehmen durch ein eigenes Qualitätssiegel für gute und attraktive Arbeitsbedingungen zu stärken. Partner sind Great Place to Work Deutschland, der Münsterland e.V., die Westfälischen Nachrichten und die Zeitungsgruppe Münsterland sowie der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Vorausgegangen war den Auszeichnungen eine unabhängige Überprüfung der Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur in den teilnehmenden Unternehmen durch das Great Place to Work Institut. Bewertungsbasis waren Mitarbeiterbefragungen zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Führung, Zusammenarbeit, Identifikation mit der Arbeit, Bindung an das Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde das Management der Unternehmen zur Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit befragt.

Der jährliche Benchmark-Wettbewerb "Beste Arbeitgeber im Münsterland" findet unter dem Dach des seit bereits 2002 durchgeführten bundesweiten Great Place to Work Wettbewerbs "Deutschlands Beste Arbeitgeber" statt, dessen diesjährige Gewinner am 4. März 2015 in Berlin gekürt werden. Zum Folgewettbewerb "Beste Arbeitgeber im Münsterland 2016" können sich regionale Arbeitgeber aller Größen und Branchen ab sofort anmelden unter: www.greatplacetowork.de Alle Teilnehmer profitieren unabhängig von einer Platzierung auf der Besten-Liste von der Standortbestimmung und den wertvollen Vergleichsmöglichkeiten und Impulsen für die Entwicklung als attraktiver Arbeitgeber.

Über das Great Place to Work® Institut

Great Place to Work® ist ein internationales Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer vertrauensvollen und begeisternden Arbeitsplatzkultur unterstützt. Neben individuellen Leistungsangeboten zur Standortbestimmung und Weiterentwicklung ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Benchmark-Untersuchungen in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln aktuell 75 Mitarbeiter.

Kontakt

Great Place to Work® Deutschland, Hardefuststraße 7, 50677 Köln, Tel.: 0221 - 93 33 5-0, E-Mail: info@greatplacetowork.de - www.greatplacetowork.de

Pressekontakt:


Kommunikationsberatung
Ansgar Metz
Haselbergstr. 19
50931 Köln

Tel.: 0177 295 3800
E-Mail: ansgar.metz@email.de

Original-Content von: Great Place to Work® Institut Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Great Place to Work® Institut Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: