Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

27.10.2005 – 10:30

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Nur an der Haufe Akademie: Neuer Lehrgang "Geprüfte/r Entgeltabrechner/in" mit Diplomprüfung

    Freiburg (ots)

Eine korrekte, reibungslose Entgeltabrechnung ist essentiell wichtig für jede Personalbteilung. Ein neuer modular aufgebauter Lehrgang gibt Mitarbeitern aus Lohnbüros und der Buchhaltung jetzt die Möglichkeit, Praxiswissen zu erwerben und in einer Diplomprüfung zu dokumentieren. In drei Modulen und insgesamt zehn Tagen erwerben die Teilnehmer unverzichtbares Fach- und Expertenwissen rund um das Thema Lohn- und Gehaltsabrechnung. Keine staatliche Schule in Deutschland bietet bislang eine vergleichbare Ausbildung mit zertifiziertem Abschluss.

    Mitarbeiter der Entgeltabrechnung, die ihr Fachwissen ausbauen und überprüfen, können leichter alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen, Haftungsrisiken vermeiden und die vorhandenen Gestaltungsmöglichkeiten vernünftig nutzen. Der neue Lehrgang "Geprüfte/r Entgeltabrechner/in" der Haufe Akademie vermittelt und vertieft das hierfür benötigte Know-how.

    Den Einstieg in den Lehrgang bildet eine fünftägige Pflichtschulung "Grundlagen der Entgeltabrechnung", in der alle wichtigen Vorschriften zur Lohnsteuer und Sozialversicherung ausführlich erläutert und anhand von Praxisbeispielen geübt werden. So erwerben Neu- und Quereinsteiger in die Entgeltabrechnung unverzichtbares Grundlagenwissen.

    Teilnehmer, die bereits über entsprechendes Fachwissen verfügen, steigen mit dem dreitägigen Aufbauseminar "Entgeltabrechnung für Fortgeschrittene" ein, in dem Themen wie Reisekosten, betriebliche Altersvorsorge, Altersteilzeit, Abfindungen und Haftungsfragen behandelt werden. Durch das konsequente Nutzen von steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten lernen die Teilnehmer, direkte Spareffekte zu realisieren - zugunsten des Unternehmens und zugunsten der eigenen Mitarbeiter.

    Das zweitägige Abschlusstraining behandelt in kompakter Form die Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen für unterschiedliche Arbeitnehmer, Fragen zum Monats- und Jahresabschluss, den Arbeitgeber-Lohnsteuerjahresausgleich sowie die korrekte Handhabung von Steuerbescheinigungen und Meldungen. Daneben werden prüfungsrelevante Themen anhand von Praxisfällen noch einmal aufbereitet. Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen Abschlussprüfung.

    Zwischen den einzelnen Modulen wird eine mehrmonatige Praxisphase empfohlen, um das Gelernte in der Anwendung zu vertiefen. Ein interdisziplinärer Beirat überwacht die Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte, die Qualität des Ausbildungskonzepts und dessen didaktische Umsetzung im Lehrgang. Die Teilnahmegebühr für den Lehrgang inkl. Prüfung beträgt 3.350 Euro zzgl. MwSt.

    Termine und Orte:

    Grundlagen der Entgeltabrechnung: vom 7. bis 11. November 2005 in     München, vom 6. bis 10. Februar 2006 in Köln und vom 6. bis 10.     März 2006 in Berlin.     Entgeltabrechnung für Fortgeschrittene/Aufbauseminar: vom 26. bis     28. Oktober 2005 in Köln, vom 6. bis 8. Februar 2006 in Hannover     und vom 15. bis 17. März 2006 in München.     Abschlusstraining Entgeltabrechnung mit Prüfung: vom 23. bis 24.     März 2006 in Frankfurt/M.

    Details zum Lehrgang unter http://www.haufe-akademie.de .

Weitere Informationen, Interviews oder Bildmaterial bei:

Haufe Akademie, Pressestelle Kerstin Schreck Hindenburgstr. 64, 79102 Freiburg Tel. 0761 4708-228, Fax: 0761 4708-882 mailto:pressestelle@haufe-akademie.de http://www.haufe-akademie.de

Haufe Mediengruppe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tanja Eckenstein Hindenburgstr. 64, 79102 Freiburg Tel. 0761 3683-940 mailto:pressestelle@haufe.de http://www.haufe.de

Original-Content von: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell