VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: NFV zu Gast beim Heimspiel gegen Frankfurt
VfL-Manager Thomas Strunz als „Chauffeur“
E-Jugendmannschaften laufen mit Profis ein
Delegation der Partnerstadt Bielsko-Biala in der VOLKSWAGEN ARENA

    Wolfsburg (ots) - Rund 40 Funktionäre des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV) sind anlässlich der Fußball-Bundesligapartie zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt am morgigen Samstag, 24. September, zu Gast in der VOLKSWAGEN ARENA. Die Gruppe wird bereits am Vormittag im Businessclub der Arena in der 1. Etage zusammentreffen, gegen 11.00 Uhr erfolgt die Begrüßung durch Thomas Strunz, Geschäftsführer und Manager der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH.

    Um 12.30 Uhr steht eine Führung durch die VOLKSWAGEN ARENA auf dem Programm, nach dem Mittagessen wird die Gruppe im Block 52 das Bundesligaspiel der Wölfe gegen Frankfurt verfolgen. Zuvor gibt es im Rahmenprogramm des Spiels ein Interview im Stadion-Innenraum, an dem unter anderem NFV-Vizepräsident Hannes Wittfoth teilnimmt.

Jasmina Olivier erlebt außergewöhnlichen Fußball-Nachmittag

    Jasmina Olivier ist die Gewinnerin einer außergewöhnlichen Aktion des WölfeClubs. Die Wolfsburgerin wird vor dem Heimspiel morgen von VfL-Manager Thomas Strunz abgeholt und zur VOLKSWAGEN ARENA "chauffiert". Vor Ort erhalten die Gewinnerin und ihre Begleitperson Karten für den Business Bereich überreicht und kommen so in den Genuss eines besonderen Fußball-Nachmittages.

    Hinweis für die Redaktionen:

    Der Termin kann ab zirka 13.30 Uhr fotografisch begleitet werden. Bitte melden Sie sich vorab in der Pressestelle des VfL Wolfsburg unter 0 53 61 / 89 03 -202 oder -204) beziehungsweise per Email unter kr@vfl-wolfsburg.de (be@vfl-wolfsburg.de) an.

Auflaufteams aus Hannover und Wolfsburg

    Der SV Ramlingen/Ehlershausen (Kreis Hannover Land) und der heimische Verein VfL Wolfsburg laufen mit den Profis des VfL und der Frankfurter Eintracht auf. Beide Teams kicken in der Kreisklasse. Die jungen Nachwuchstalente sind zwischen sechs und zehn Jahre alt.

Polnische Delegation besucht Grab von Krzysztof Nowak

    Eine polnische Delegation der Wolfsburger Partnerstadt Bielsko-Biala wird am Samstag in der VOLKSWAGEN ARENA begrüßt. 20 Vertreter der Stadt- und Ratsverwaltung der etwa 60 Kilometer südlich von Kattowitz am Fluss Bialka gelegenen Stadt sind noch bis Sonntag, 25. September, in Wolfsburg. Am Donnerstag wurden sie im Rathaus empfangen. Neben einem Stadtrundgang besuchen sie auch das Grab von Krzysztof Nowak. „Unsere Freunde nehmen großen Anteil an dem Schicksal von Krzysztof“, erklärt Christian Schott vom Jugendamt der Stadt Wolfsburg. Höhepunkt des viertägigen Aufenthalts ist der Besuch des Bundesligaspiels VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt.

Wolfsburg, 23. September 2005

Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon:0 53 61 / 89 03 – 2 04 Telefax: 053 61 / 89 03 – 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl- presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: