Presse- und Informationszentrum Marine

Marine - Pressemitteilung: Internationales Rettungshubschraubertreffen in Kiel

Marine - Pressemitteilung: Internationales Rettungshubschraubertreffen in Kiel
Niederländischer Rettungshubschrauber während des "7. Kiel Week SAR MEET" im Anflug. Foto: Jan Ströhmer, PIZ Marine

Glücksburg (ots) - Kiel - Das Marinefliegergeschwader 5 lädt am 26. Juni anlässlich des "7. Kiel Week SAR MEET" zum Tag der offenen Tür in Kiel-Holtenau ein. Zwischen 9.30 Uhr und 16 Uhr können über 18 Rettungshubschrauber aus sieben Nationen sowie zahlreiche Fachaussteller aus dem Bereich Luftfahrt besichtigt werden. Mehrere Flugvorführungen sollen einen Eindruck vom Einsatzspektrum der Rettungsflieger geben. Des Weiteren ist es durch die Lage des Marinefliegerhorstes direkt an der Kieler Förde möglich, die Windjammer-Parade zum Abschluss der Kieler Woche 2010 aus nächster Nähe zu beobachten.

Das SAR MEET ist das weltweit größte Treffen von Rettungsfliegern und hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Tradition entwickelt. Neben Deutschland werden in diesem Jahr Belgien, Dänemark, Großbritannien, die Niederlande, Polen sowie die Vereinigten Staaten vertreten sein. Im SAR (Suche und Rettung)-Dienst begegnet man sich normalerweise nur bei ungeplanten Einsatzflügen, nachts, bei widrigem Wetter, ohne sich vorher - wie in der Fliegerei normalerweise üblich - abzustimmen oder danach Gelegenheit zu haben aus eventuellen Fehlern zu lernen oder Abläufe zu optimieren. Hier in Kiel kann man dagegen über Einsatzverfahren diskutieren, über die unterschiedlichen Hubschraubertypen und Ausrüstungen fachsimpeln und findet so ein entspanntes Forum zum freien Gedankenaustausch.

Programm:

09.30 Uhr : Einlass zum Tag der offenen Tür

11.00 Uhr : Flugvorführungen

12.15 Uhr : Rettungsmanöver

14.00 Uhr : Rettungsmanöver

15.00 Uhr : Flugvorführungen

16.00 Uhr : Ende

Adresse:

Marinefliegergeschwader 5

Schusterkrug 25

24159 Kiel-Holtenau

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine, Außenstelle Kiel
Fregattenkapitän Achim Winkler
Telefon: 0431-384-1410
Achim2Winkler@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: