Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von SAT.1 mehr verpassen.

12.01.2012 – 09:52

SAT.1

"Doppelt cool, doppelt clever": Jürgen Heinrich und Stephan Luca im neuen Krimi "Wolff - Kampf im Revier" am 17. Januar 2012, 20.15 Uhr, in SAT.1 (mit Bild)

"Doppelt cool, doppelt clever": Jürgen Heinrich und Stephan Luca im neuen Krimi "Wolff - Kampf im Revier" am 17. Januar 2012, 20.15 Uhr, in SAT.1 (mit Bild)
  • Bild-Infos
  • Download

Unterföhring (ots)

"Gelungene Neuauflage des TV-Serienhits", schreibt TV Movie, "Zwei Generationen, doppelt cool, doppelt clever", urteilt TV Spielfilm, "Ein harter, guter Krimi", schreibt die rtv über "Wolff - Kampf im Revier"- den spannenden SAT.1-Pilotfilm, in dem Stephan Luca als neuer Kommissar den alten Polizisten Jürgen Heinrich jagt. Der Krimi knüpft an die gleichnamige SAT.1-Erfolgsserie "Wolffs Revier" (1992 bis 2006) an. Die überraschende Wende: Wolff ist angeblich drogensüchtig und steht bei Kommissar Marck (Stephan Luca) und dessen Partnerin Vicky (Nadeshda Brennicke) unter dringendem Mordverdacht: Er soll einen Drogen-Dealer kaltblütig erschossen haben ...

Produzent Sigi Kamml über Wolffs Comeback: "Der Wolff war nie tot. Wer die letzte Folge aufmerksam gesehen hat, wird feststellen, dass er niedergeschossen wird und das Bewusstsein verliert. Was danach passiert, lässt der Film offen", erklärt Kamml, der schon Produzent der alten Folgen von "Wolffs Revier" war. Für ihn stand im Focus, "einen neuen Hauptdarsteller zu finden, der die Werte der alten Serie glaubhaft verkörpert und gleichzeitig eine Modernität und Jugendlichkeit in das Format bringt. Stephan Luca vereint all diese Attribute in sich. Das Duell zwischen ihm und Jürgen Heinrich als alten Wolff erfolgt stets auf Augenhöhe." Für Regisseur Christian Alvart entschied sich der Erfolgs-Produzent, "weil er - nicht zuletzt aufgrund seiner zwei Hollywood-Produktionen - für mich zur Zeit der beste Krimiregisseur Deutschlands ist." Alvart zeichnete schon für "Antikörper" verantwortlich und drehte bereits mit Hollywoodgrößen wie Dennis Quaid ("Pandorum") und Renée Zellweger ("Fall 39").

Inhalt: Die Schussverletzung vor sechs Jahren hätte Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich) fast das Leben gekostet: Koma, anschließend jahrelang Reha. Er verdient sich mittlerweile sein Gnadenbrot als Dozent an der Polizei-Akademie - und erscheint von heute auf morgen nicht mehr zum Unterricht. Als ein Dealer kaltblütig erschossen wird, gerät er - auch bei seinem ehemaligen Schüler, Einsatzleiter Marck (Stephan Luca), und dessen neuer Kollegin Vicky (Nadeshda Brennicke) - unter dringenden Mordverdacht: Wolff soll drogensüchtig geworden sein. Hat der ehemalige Kommissar den Mann tatsächlich auf dem Gewissen? Alle Indizien weisen darauf hin ...

"Wolff - Kampf im Revier" - am 17. Januar 2012, 20.15 Uhr in SAT.1

Kontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Brigitte Bischoff Brigitte.Bischoff@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1198 Fax +49 (89) 9507-91198

Bildredaktion:

Bettina Nissum Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1172 Fax +49 (89) 9507-91172

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell