PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

13.10.2006 – 14:45

ARD Das Erste

Das Erste
"Sabine Christiansen" am Sonntag, 15. Oktober 2006, um 21.45 Uhr im Ersten

    München (ots)

Das Thema: Politiker - überbezahlt und unterfordert?

    Die Gäste Jürgen Trittin (Stellv. Fraktionsvorsitzender B'90/Grüne) Hans-Joachim Otto (MdB und Rechtsanwalt, FDP) Hans-Hermann Tiedje (Medienmanager) Thomas Leif (Journalist und Lobbyismus-Experte) Dieter Wedel (Regisseur) u.a.

    Um das öffentliche Bild unserer Volksvertreter steht es schlecht. Nach einer Umfrage zählen die Deutschen ihre Parteien und Parlamente zu den "korruptesten Institutionen der Gesellschaft". Diverse Affären um Politiker mit teils lukrativen Nebenjobs haben dazu beigetragen. Als imagefördernde Maßnahme beschloss der Bundestag Ende 2005, die Nebeneinkünfte seiner Parlamentarier künftig offen zu legen. Doch neun Abgeordneten ging das zu weit. Sie beharren auf Geheimhaltung und zogen deshalb vor das Bundesverfassungsgericht. Es drohe "ein Parlament, in dem nur noch Beamte, Studienabbrecher oder Berufspolitiker einen Platz" fänden, so die Warnung. Brauchen gute Politiker wirklich einen Nebenjob? Haben sie überhaupt Zeit dafür? Wie steht es um die Unabhängigkeit eines Abgeordneten, der auf der Gehaltsliste von Unternehmen steht? Muss die Bezahlung unserer Parlamentarier - mit mageren Diäten aber üppigen Pensionen - völlig neu geregelt werden? Wie wird der Job des Politikers wieder attraktiver? Über diese Themen diskutiert Sabine Christiansen mit ihren Gästen.

    "Sabine Christiansen" - Sehen, was dahinter steckt! Sonntag, 15. Oktober 2006, ab 21.45 Uhr im Ersten

Redaktion: Ulrike Jonas

Ansprechpartner für weitere Auskünfte: TV21 GmbH, Michael Ortmanns, Telefon 030/590035-540 Weitere Informationen unter: www.sabine-christiansen.de

Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Das Erste
Weitere Storys: ARD Das Erste