ARD Das Erste

Monatsbilanz Juli: Das Erste an zweiter Stelle in der Zuschauergunst

    München (ots) - Mit einem Marktanteil von 14,2 Prozent lag Das Erste im Juli auf Rang zwei in der Zuschauergunst. Die Dritten Programme der ARD platzierten sich mit 12,9 % an dritter Stelle vor RTL (12,1 %), SAT.1 (9,6 %) und Pro7 (6,2 %). Den ersten Platz belegt das ZDF mit 15,7 %, so die aktuellen Ergebnisse der GfK.

    Mit deutlichem Abstand war die "Tagesschau" auch im Juli die meistgesehene Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. Die im Ersten, einigen Dritten sowie auf 3sat und Phoenix zeitgleich ausgestrahlte Hauptausgabe erreichte 7,58 Millionen Zuschauer (34,2 % MA). Bei den "heute"-Nachrichten des ZDF informierten sich 3,5 Mio. (19,9 % MA), bei "RTL aktuell" 2,84 Mio. (17,6 % MA) und bei den "SAT.1 news" 1,95 Mio. (13,1 % MA). Über aktuelle Ereignisse berichtete Das Erste im Juli in mehreren "Brennpunkten"; die Ausgabe über die "Eskalation in Nahost" am 30. Juli verfolgten 5,36 Mio. (20,3 % MA).

    Das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft zwischen Italien und Frankreich am 9. Juli war die meistgesehene Sendung dieses Monats und mit 25,88 Mio. Zuschauern (72,3 % MA) zugleich die WM-Begegnung mit dem größten Publikumsinteresse.

    Die Liste der Top 10 des ARD-Programms verzeichnet außerdem eine Ausgabe von "K3 - Kripo Hamburg" sowie drei "Tatort"-Folgen: die erfolgreichste, der SWR-"Tatort: Gebrochene Herzen" vom 23. Juli mit 5,90 Mio. Zuschauern und einem Marktanteil von 22,7 %.

    Neben dem Sonntagskrimi kam auch die neue Hauptabendserie des Ersten, "Der Winzerkönig" am Montag um 20.15 Uhr, beim Publikum gut an: Die ersten vier Folgen sahen durchschnittlich 4,43 Mio. Zuschauer (MA 18,3 %). Die passende musikalische Unterhaltung brachte "Das Sommerfest der Volksmusik" im Ersten für 5,69 Mio. Zuschauer (26,6 % MA) am 15. Juli.

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898, Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: