ARD Das Erste

Das Erste: Nonne trifft Biest im Fürstenhof
Neue Gesichter im "Sturm der Liebe": Susanne Huber und Nicola Tiggeler

    München (ots) - Zwei starke Frauen für die Saalfelds: Charlottes Schwester Elisabeth (Susanne Huber) sowie Werner Saalfelds alte Bekannte Barbara von Heidenberg (Nicola Tiggeler) ziehen in den Fürstenhof ein. Elisabeth unterstützt die Saalfelds bereits seit einigen Folgen, Barbara von Heidenberg wird am Freitag, 9. Juni 2006, erstmals in der Erfolgs-Telenovela "Sturm der Liebe" zu sehen sein - ab 15.10 Uhr im Ersten.

    Die Rollen der beiden "Sturm der Liebe"-Neulinge könnten kaum unterschiedlicher sein: Während Elisabeth als Ordensschwester für Ruhe sorgt, spinnt Barbara von Heidenberg bereits von Anfang an ihre Intrigen. Und doch haben die beiden Schauspielerinnen eine Gemeinsamkeit, fühlen sie sich doch beide am Set der Produktion der Bavaria Film pudelwohl. "Hier ist es sehr entspannt. Das liegt nicht zuletzt an der hohen Professionalität des Teams und der Kollegen", sagt Nicola Tiggeler ("Der Fahnder", "Happy Holiday"). Susanne Huber freute sich insbesondere über ihre neue Serienfamilie: "Die Saalfelds habe ich ins Herz geschlossen. Und besonders das Wiedersehen mit Dirk Galuba alias Werner Saalfeld hat mir große Freude bereitet. Wir kennen uns schon seit mehr als 20 Jahren."

    Aktuelle Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Kai Meinschien, Pressestelle STURM DER LIEBE, Tel. 089/ 6499-3039,
E-Mail: kai.meinschien@bavaria-film.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: