ARD Das Erste

Das Erste
Viel Aufregung "Im Tal des Schweigens": Drehstart für "Der Wildschütz" (AT)

    München (ots) - In Osttirol ist am 24. April 2006 die erste Klappe für den dritten Teil der Familien-Saga "Im Tal des Schweigens" gefallen. Nach dem großen Erfolg des ersten Teils "Im Tal des Schweigens" im Januar 2004 sowie der Fortsetzung "Der Erbhof" im Januar 2006, die insgesamt über 12 Millionen Fernsehzuschauer begeisterten, stehen erneut Christine Neubauer ("Die Landärztin") als resolute Bergbäuerin Anna Wallner, Sascha Hehn ("Die Schwarzwaldklinik") als ihr Mann Johannes und Timothy Peach ("Die Frau des Heimkehrers") als sein Bruder Markus vor der Kamera. In weiteren Rollen sind Claudine Wilde, Veronika Fitz, Julia Gschnitzer, Peter Mitterrutzner und Ronja Forcher zu sehen. Gedreht wird voraussichtlich bis Ende Mai.

    Zum Inhalt: Das Glück von Anna (Christine Neubauer) und Johannes (Sascha Hehn) scheint durch die Geburt des gemeinsamen Sohnes Christian perfekt. Im Dorf werden neue Pläne geschmiedet: Der Investor Grabosch (Alexander Strobele) will als Touristen-Attraktion ein Jagdrevier in großem Stile aufziehen. Obwohl Anna eigentlich nichts für solche Großprojekte übrig hat, hält sie diese Großjagd zunächst für keine schlechte Idee, könnte schließlich so ihr Wald vor dem Ausverkauf geschützt werden. Doch plötzlich ziehen dunkle Wolken über dem Christeinerhof auf: Im Wald wird auf Johannes geschossen. Für Johannes kommt nur einer als Täter in Frage: sein eigener Bruder Markus (Timothy Peach), mit dem er sich heftig gestritten hat wegen Annas Tochter Elli (Ronja Forcher) aus einer früheren Beziehung zu Markus. Anna kann diesen furchtbaren Verdacht nicht teilen und ergreift die Partei ihres Schwagers. Das bringt Johannes noch mehr gegen seinen Bruder und auch gegen Anna auf. Das Glück auf dem Christeinerhof droht zu zerbrechen. Anna sieht nur einen Ausweg, um ihre Familie zu retten: Sie muss den wahren Schuldigen finden.

    "Im Tal des Schweigens - Der Wildschütz" ist eine Produktion der Ziegler Film (Produzentin: Regina Ziegler) in Koproduktion mit der Wega Film (Produzent: Veit Heiduschka) und der ARD Degeto für Das Erste. Regisseur Peter Sämann inszeniert das Drehbuch von Felix Huby und Ulrike Münch. Die Redaktion liegt bei Dr. Renate Michel (ARD Degeto).

Pressekontakt:
Christiane Wien, publiciteam Film PR Hamburg,
Tel.: 040/398051-50, Fax: 040/398051-51,
E-Mail: c.wien@publiciteam.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneros
Tel.: 069/1509-338, Fax: 069/1509-399,
E-Mail: degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: