ARD Das Erste

Das Erste
Boxen im Ersten: Wladimir Klitschko kämpft um den Weltmeistertitel
Wladimir Klitschko gegen Chris Byrd am Samstag, 22. April 2006, ab 22.40 Uhr live im Ersten

    München (ots) - "Alles oder Nichts" heißt es am Samstagabend im Ersten, wenn Wladimir Klitschko in Mannheim in den Ring steigt, um neuer Schwergewichtsweltmeister zu werden. Gegner und Titelverteidiger ist der 35-jährige Chris Byrd aus Las Vegas. Beide standen sich schon im Ring gegenüber: Beim Duell im April 2000 gewann Klitschko klar nach Punkten.

    Chris Byrd, seit mehr als drei Jahren IBF-Titelträger, ist trotzdem optimistisch: "Seit unserem letzten Duell bin ich sechs Jahre klüger geworden - und er sechs Jahre älter." Wladimir Klitschko lässt indes keine Zweifel an seinem Sieg aufkommen: "Ich bin froh, dass die Zeit der Vorbereitung vorbei ist. Am Samstag gibt es keine Gnade. Ich werde den Kampf gewinnen", sagt der Ukrainer. Bei 45 Siegen musste er nur fünf Mal über die volle Distanz. Bei allen anderen Kämpfen schickte er seine Gegner frühzeitig auf die Bretter. In der Kampfbilanz des Ukrainers tauchen aber auch drei Niederlagen auf. Titelverteidiger Byrd blickt auf 39 Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden zurück.

    Im Anschluss zeigt Das Erste eine Zusammenfassung des Kampfes um die Europameisterschaft im Mittelgewicht: Sebastian Sylvester verteidigt seinen Titel gegen Steven Bendall.

    Die ARD-Boxmannschaft in Mannheim: Reporter sind Jens-Jörg Rieck (SWR) und Wolf-Dieter Jacobi (RBB), die Moderation übernimmt Waldemar Hartmann. Als Experte im Studio: Markus Beyer, WBC-Weltmeister im Super-Mittelgewicht aus dem Team Sauerland. Ringsprecher ist Ralf Scholt (HR).

    Weitere Informationen zu dem Kampf unter: http://sport.ard.de/sp/

Pressekontakt:
Burchard Röver
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089 / 5900 - 3867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: