ARD Das Erste

Das Erste
"Sabine Christiansen" am Sonntag, 13. November 2005, im Ersten

    München (ots) - Die Sendung „Sabine Christiansen” am Sonntag, 13. November 2005, 21.45 Uhr im Ersten, hat das Thema:

    Der Koalitionsvertrag steht: Großer Wurf oder fauler Kompromiss?

Die Gäste Michael Glos (designierter Wirtschaftsminister, CSU) Christoph Matschie (SPD-Vorstandsmitglied) Hermann Otto Solms (Bundestagsvizepräsident, FDP) Oskar Lafontaine (Fraktionschef Linkspartei) Peter Krämer (Unternehmer) Karl Heinz Däke (Bund der Steuerzahler)

    Nach langen und zähen Verhandlungen liegt an diesem Wochenende der Koalitionsvertrag für die neue Regierung auf dem Tisch. Nun müssen die Parteitage diesem Kompromisspapier noch zustimmen. Ist CDU, CSU und SPD ein großer Wurf gelungen, der eine kraftvolle Regierung verspricht? Oder handelt es sich nur um eine Einigung auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner? Was verlangt die Große Koalition vom Bürger, vom Steuerzahler? Welche Idee verbindet die ungleichen Partner? Wieviel Hoffnung für Deutschland steckt drin? Über diese und andere Fragen diskutiert Sabine Christiansen am Sonntag mit ihren Gästen.

    „Sabine Christiansen“ – Sehen, was dahinter steckt! Sonntag, 13. November, ab 21.45 Uhr im Ersten.

Redaktion: Ulrike Jonas

Ansprechpartner für weitere Auskünfte: TV21 GmbH, Michael Ortmanns, Tel.: 030/5900 35 540

Weitere Informationen unter: www.sabine-christiansen.de Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: