Folgen
Keine Story von Verband der privaten Bausparkassen e.V. mehr verpassen.

Verband der privaten Bausparkassen e.V.

Filtern
  • 03.06.2002 – 10:45

    Eigenheim auch als Wertanlage vorne dabei / Jährliche Rendite bei 7,8 Prozent

    Berlin (ots) - Das Eigenheim stellt auch unter Renditegesichtspunkten eine hervorragende Anlageform dar. In den vergangenen 31 Jahren belief sich die durchschnittliche jährliche Rendite eines Einfamilienhauses auf 7,8 Prozent. Damit rangiert das eigene Haus hinter der Anlage in Aktien mit einer durchschnittlichen Rendite von 9,8 Prozent an zweiter Stelle. Dahinter ...

  • 10.04.2002 – 10:45

    Ehemalige BGH-Richterin, Dr. Heidi Lambert-Lang, neue Ombudsfrau der privaten Bausparkassen

    Berlin (ots) - Dr. Heidi Lambert-Lang ist die erste Frau, die im Finanzdienstleistungsgewerbe überregional die Position eines Ombudsmannes wahrnimmt. Sie war über 20 Jahre am BGH als Richterin tätig und gehörte dort dem 5. Zivilsenat an, der insbesondere für Grundstücksrecht zuständig ist. Mit der Einrichtung des Ombudsverfahrens wollen die ...

  • 09.08.2001 – 11:57

    Entnahmemodell für Wohneigentum nicht praxisgerecht

    Berlin (ots) - Private Bausparkassen setzen auf altbewährten Förderweg Das wichtigste Altersvorsorgeprodukt, das Wohneigentum, ist formal im neuen Altersvermögensgesetz, das die Förderung der zusätzlichen privaten Altersvorsorge regelt, enthalten; die Einbeziehung hilft potentiellen Häuslebauern allerdings nur wenig. Denn nach diesem Modell angesparte Beträge haben in der Regel frühestens in zehn ...

  • 09.08.2001 – 11:53

    Mit Wohneigentum gegen Stadtflucht

    Berlin (ots) - Bausparverband legt 6-Punkte-Programm vor Im vorigen Jahr wurde die Zahl der Fertigstellungen im Wohnungsbau, die notwendig ist, um langfristig eine ausreichende Wohnungsversorgung der Bevölkerung zu sichern (etwa 450.000 Wohnungen), nicht ganz erreicht. Es wurden nur 423.000 Wohneinheiten fertiggestellt. In diesem Jahr dürfte die magische Grenze von 400.000 mit nur noch rd. 380.000 fertiggestellten Wohnungen deutlich unterschritten werden. Die ...

  • 09.08.2001 – 11:46

    Neugeschäftsentwicklung der privaten Bausparkassen gestiegen

    Berlin (ots) - Zehnder: Verflogene Aktieneuphorie und Basiseffekte wirken sich aus Die Zahl der bei den privaten Bausparkassen neu abgeschlossenen Bausparverträge stieg im ersten Halbjahr 2001 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 1,3 Prozent auf rd. 1,2 Millionen Verträge an. Dabei sind die Entwicklungen in den alten und neuen Bundesländern unterschiedlich ausgeprägt. In den alten ...

  • 25.07.2001 – 09:23

    Bundesbürger favorisieren Altersvorsorge beim Sparen

    Berlin (ots) - Das Sparen für die Altersvorsorge steht bei den Bundesbürgern weiterhin unangefochten an erster Stelle. Mit 54,7 Prozent gab mehr als jeder Zweite dieses Sparziel an auf die Frage, für welchen Zweck er derzeit Geld zurücklegt. An zweiter Stelle rangiert mit 51,4 Prozent das Sparen für bestimmte Konsumzwecke (größere Anschaffungen), gefolgt vom Sparen für die eigenen vier Wände mit 46,0 Prozent ...

  • 14.06.2001 – 09:38

    Zusatzrente für Wohneigentümer bei 1.200 DM (West) bzw. 851 DM (Ost) pro Monat

    Berlin (ots) - Die Wohnkosten schlagen in den Budgets der privaten Haushalte in immer stärkerem Maße zu Buche. Das gilt ganz besonders für Rentnerhaushalte, bei denen die Aufwendungen für das Wohnen in der Regel einen überproportionalen Anteil ausmachen. Wohneigentümer haben dabei gegenüber dem Mieter den entscheidenden Vorteil, dass das mietfreie Wohnen das ...

  • 01.02.2001 – 10:40

    Bausparkassen: Marktführer in der Wohnungsfinanzierung

    Berlin (ots) - Die deutschen Bausparkassen haben im vergangenen Jahr mehr als 73 Mrd. DM für die Wohnungsfinanzierung ausgezahlt und damit ihre Marktposition ganz erheblich ausgebaut. Das waren rd. eine Mrd. DM oder 1,2 Prozent mehr als 1999. Die Bausparkassen sind damit die einzige Institutsgruppe, die nicht von dem steil abwärts gerichteten Trend bei den Finanzierungsleistungen für den Wohnungsbau (Neubau und ...