Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Sensationssieg! Jimi Blue Ochsenknecht und Max Hopp gewinnen die "Promi-Darts-WM 2019" gegen Weltmeister van Gerwen und Rafael van der Vaart

Unterföhring (ots) - Spektakuläres Länderduell bei der "Promi-Darts-WM 2019" auf ProSieben! Am Ende eines ...

Finale! Wer gewinnt die erste Staffel von "The Voice Senior"? Das TV-Publikum entscheidet live in SAT.1 - am Freitag um 20:15 Uhr

Unterföhring (ots) - Rock'n'Roller vs. Soul-Lady. Opern-Liebhaber vs. Schlagerfan. Whitney Houston vs. Marlene ...

21.10.2005 – 14:35

ARD Das Erste

Das Erste
"Sabine Christiansen" am Sonntag, 23. Oktober, 21.45 Uhr im Ersten

    München (ots)

Die Sendung „Sabine Christiansen” am Sonntag, 23. Oktober, 21.45 Uhr im Ersten, hat das Thema:

    Koalition der leeren Kassen – wer zahlt die Zeche?

Die Gäste Jürgen Rüttgers (Stellv. CDU-Chef, Ministerpräsident NRW) Klaus Wowereit (Reg. Bürgermeister Berlin, SPD) Oskar Lafontaine (Fraktionsvorsitzender Linkspartei) Theo Waigel (ehem. Bundesfinanzminister, CSU) Arndt G. Kirchhoff (mittelständ. Unternehmer, BDI)

    Die Erwartungen an das Wirtschaftswachstum wurden in dieser Woche wieder mal nach unten korrigiert. Die Aussicht auf eine neue Koalition allein bringt halt noch keinen Konjunktur-Frühling… Es müsse vor allem eisern gespart werden, betonen die führenden Wirtschaftsinstitute. Aber wo? Bei was? Und bei wem? Zumutungen scheinen unumgänglich. Aber sind sie in der Großen Koalition durchsetzbar? Schließlich hat sich die SPD im Wahlkampf erfolgreich ihrer klassischen Klientel erinnert - und die einst so forsche Union ist durch das Wahlergebnis tief verunsichert. In der CDU, vor allem in Nordrhein-Westfalen, wird mit dem Konzept und der Regierungsbildung von Angela Merkel gehadert; CSU-Chef Edmund Stoiber hat in seiner Partei so viele Probleme wie selten zuvor. Wie kommt die Große Koalition zu Einigkeit und einem Erfolg versprechenden Konzept? Wie teuer wird sie für den Bürger? Wer zahlt die Zeche? Über diese und andere Fragen diskutiert Sabine Christiansen am Sonntag mit ihren Gästen.

    „Sabine Christiansen - Sehen, was dahinter steckt! Sonntag, 23. Oktober, ab 21.45 Uhr im Ersten.

Redaktion: Ulrike Jonas

Ansprechpartner für weitere Auskünfte: TV21 GmbH, Michael Ortmanns, Tel.: 030/5900 35 540

Weitere Informationen unter: www.sabine-christiansen.de Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung