PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

16.07.2020 – 11:41

ARD Das Erste

Das Erste: ARD-Sommerinterview mit Jörg Meuthen (AfD) im "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 19. Juli 2020, um 18:05 Uhr im Ersten

München (ots)

Erst dachte Partei-Chef Jörg Meuthen laut über eine Spaltung vom
rechts-extremistischen Lager in der AfD nach. Kurz darauf nannte er
seinen Vorschlag einen großen Fehler. Doch die Debatte ist damit
nicht beendet. Längst ist in der AfD ein Streit über den Verbleib des
Rechtsextremisten Andreas Kalbitz entbrannt. Das Bundesschiedsgericht
soll nun darüber entscheiden. Überhaupt ist die Unzufriedenheit in
der Partei groß - über das Agieren zu Beginn der Corona-Pandemie,
über die Spitze der Bundestagsfraktion und über die schlechten
Umfragewerte.
Oliver Köhr, Stellvertretender Studioleiter des
ARD-Hauptstadtstudios, befragt den AfD-Bundessprecher am Sonntag, 19.
Juli 2020, im ARD-Sommerinterview im "Bericht aus Berlin", den Das
Erste um 18:05 Uhr ausstrahlt. Die Sendung ist eine Produktion des
ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für
gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live
untertitelt.
Redaktion: Michael Stempfle

Im Online-Format "Frag selbst!" ab ca. 16:00 Uhr können Userinnen und
User ihre Fragen an Jörg Meuthen im Netz stellen. Die Fragen des
Publikums erreichen die Redaktion auf den Kanälen von "Tagesschau"
und "Bericht aus Berlin" bei Facebook, Twitter (#fragselbst) und
YouTube sowie per E-Mail an frag-selbst@tagesschau.de. Die Antworten
gibt es im Livestream auf den Social Media-Kanälen von "Tagesschau"
und "Bericht aus Berlin" sowie auf tagesschau.de.

Weitere Sendetermine der ARD-Sommerinterviews im "Bericht aus
Berlin", sonntags, 18:05 Uhr im Ersten:

26. Juli 2020: Bernd Riexinger (DIE LINKE)
2. August 2020: Markus Söder (CSU)
9. August 2020: Saskia Esken (SPD)
16. August 2020: Robert Habeck (BÜNDNIS 90/Die Grünen) 

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell