Das könnte Sie auch interessieren:

"In 90 Tagen zum Erfolg": Zwischen Hollywood, Hochzeitskleid und Homemade Ice Cream

München (ots) - Neue Doku-Soap mit Chris Töpperwien - Folge 2: Chris coacht neben einer ...

"Scheunenfund": Erster Bulli-Radarblitzer nach 54 Jahren entdeckt

Hannover (ots) - - T1 war zu Schulungszwecken bei der Polizei Niedersachsen im Einsatz - 66 Jahre ...

Psychologin Dr. Julia Berkic: "Sichere Bindungen machen Kinder stark"

München (ots) - Von "Mama, ich kann nur mit Dir einschlafen" bis "Nein, ich ziehe mich alleine an": Im ...

31.01.2019 – 15:12

ARD Das Erste

Das Erste
"Weltspiegel" - Auslandskorrespondenten berichten
Am Sonntag, 3. Februar 2019, 19:20 Uhr vom SWR im Ersten

München (ots)

Moderation: Ute Brucker

Geplante Themen:

Nord-Syrien: Investigativ-Reportage / ARD-Investigativ-Journalisten gelang es, Zugang zu kurdischen Kämpfern der YPG in Nord-Syrien zu bekommen. Und sie kamen mit einer exklusiven Reportage für den "Weltspiegel" zurück.

USA: Was steckt hinter den Sanktionen gegen Venezuela? / Eigentlich steht die US-Regierung für "America first". Wenn es um Venezuela geht, scheint das anders. Die Trump-Administration unterstützt die Opposition aktiv, sperrt Konten, erwägt offenbar sogar militärische Aktionen. Eine Rückkehr in das alte Hinterhofdenken? Was steckt hinter der US-Politik in Sachen Venezuela? Eine Analyse. (Claudia Buckenmaier, ARD-Studio Washington)

Jakutien: Ende des Permafrosts / Der Permafrost taut auf und setzt gigantische Mengen an Treibhausgasen frei. In Jakutien sind die Zeichen des Klimawandels längst bittere Realität. Unaufhaltsam, wie es scheint. Das dokumentiert Nikita Zimov seit vielen Jahren. Aber er hat auch eine zumindest lokale Lösung, um das große Tauen aufzuhalten. Er siedelt Wisente und Yaks an, die im Winter den Schnee zu einer kompakten Schicht trampeln und dadurch dringt die Kälte dringt tiefer ins Erdreich ein.

Norwegen: Die schöne Seite des Winters / Verschneite Weiten, Nordlichter und ganz wenige Menschen. Manchen mag das zu einsam sein, für die zwei Schülerinnen aus dem nordnorwegischen Alta ist das aber das Paradies auf Erden. Bei minus 20 Grad verbringen sie das Wochenende im Zelt: "Man wird nie immun gegen die Kälte. Aber man kann sich daran gewöhnen, etwas zu frieren", sagen sie und genießen die Einsamkeit.

Finnland: Bedingungsloses Grundeinkommen / Zwei Jahre hatten 2000 Arbeitslose monatlich 560 Euro bekommen, ohne jede Bedingung. Jetzt ist der Großversuch vorbei. Christian Stichler zieht eine erste Bilanz und hat Menschen wieder besucht, die das ARD-Team zu Beginn des Experiments getroffen hatte. (Christian Stichler, ARD-Studio Stockholm)

Dazu auch der Audiopodcast "Weltspiegel Thema: Bedingungsloses Grundeinkommen - mehr als ein Experiment?" ab Sonntag auf weltspiegel.de und in der ARD-Audiothek.

Redaktion: Ulli Neuhoff

Pressekontakt:

Rückfragen an: SWR-Pressestelle,
E-Mail: pressestelle@swr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung