Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ARD Das Erste mehr verpassen.

04.05.2017 – 11:56

ARD Das Erste

Druckfrisch - Neue Bücher mit Denis Scheck
Am Sonntag, 7. Mai 2017, um 0:10 Uhr über Flüchtlingsschicksale, Illustrationen und große Momente im Garten

München (ots)

In der nächsten Ausgabe von "Druckfrisch" am Sonntag, 7. Mai 2017, um 0:10 Uhr im Ersten trifft Denis Scheck die junge in Aserbaidschan geborene Berliner Autorin Olga Grjasnowa, die einen Hang zu außergewöhnlichen Buchtiteln und mit "Gott ist nicht schüchtern" einen beklemmend realistischen Roman vorgelegt hat. Zudem spricht der ARD-Bücherexperte mit der aus Luckenwalde stammenden Kat Menschik, die zahlreiche Bücher illustriert und auch der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ihren ästhetischen Stempel aufgedrückt hat.

Olga Grjasnowa: Gott ist nicht schüchtern

Das ist der Roman der Stunde. Ein Buch über zwei junge Menschen aus Syrien, deren Leben durch Revolution, Bürgerkrieg und Flucht umgewälzt wird: Amal, die junge Schauspielerin, und Hammoudi, der angehende Arzt. Sie sind beide nicht sonderlich an Politik interessiert, aber danach fragt niemand, wenn ein Land im Chaos versinkt. Beider Wege trennen sich, ein Frachtschiff soll sie, ein Schlauchboot ihn nach Europa bringen - erst in Berlin sehen sich wieder. Und fangen - irgendwie - ein neues Leben an. Olga Grjasnowa, die mit einem Syrer verheiratet ist, hat eine erschütternde Fluchtgeschichte geschrieben, die uns mehr abverlangt als die Schlagzeilen aus der Zeitung. Als Hammoudi ins überladene Schlauchboot steigt, sagt ein kleiner Junge: "Weißt du, es ist nicht schlimm, wenn wir sterben, ich will nur nicht zurück."

Kat Menschiks großartige Bilderwelt

FAS-Leser kennen ihre Bilder aus dem Feuilleton und aus Fortsetzungscomics; aber auch für viele andere Literaturliebhaber ist die Berliner Illustratorin Kat Menschik inzwischen fast schon eine Institution. Mit ihrem prägnanten, klaren Stil hat sie zahlreiche Romane illustriert - oder gar ganze Klassikerausgaben als Graphic Novel gestaltet, darunter Kafkas "Landarzt" und Shakespeares "Romeo und Julia". Neu in diesem Frühjahr ist ihre Ausgabe von E.T.A. Hoffmanns düsterer Erzählung "Die Bergwerke zu Falun". Ein großer Erfolg war und ist Menschiks "Der goldene Grubber - Von großen Momenten und kleinen Niederlagen im Gartenjahr".

Denis Scheck empfiehlt "Die drei Sonnen" von Cixin Liu. Dieses Buch hat schon viele Preise und prominente Fans gewonnen: Barack Obama und Marc Zuckerberg haben es verschlungen. Und wer in diese Story einsteigt, will gar nicht mehr heraus. Cixin Lius Science-Fiction-Epos schlägt einen waghalsigen Bogen von der Chinesischen Kulturrevolution der Mao-Zeit bis hin zu einem fernen Exoplaneten, um den drei Sonnen kreisen. Dort leben die "Trisolarier". Ihre Welt wird regelmäßig von interstellaren Katastrophen heimgesucht - also wandert sie aus, in Richtung einer kleinen, blauen Erdkugel ... Ein faszinierendes Szenario und am Ende ein Blick auf die dunklen Seiten unserer eigenen Zivilisation.

Und last not least kommentiert Denis Scheck die aktuelle "Spiegel"-Bestsellerliste (diesmal: Sachbuch).

Moderation: Denis Scheck; Realisation: Andreas Ammer. Redaktion: Christoph Bungartz (NDR), Matthias Morgenthaler (MDR), Armin Kratzert (BR) und Susanne Schettler (WDR).

"Druckfrisch" im Internet: DasErste.de/druckfrisch

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell