Das könnte Sie auch interessieren:

"Mein stiller Freund": ZDF-Doku "37°" über Frauen, die trinken

Mainz (ots) - Es sind schon lange nicht mehr nur die Männer, die trinken. Im ZDF schildert "37°" am Dienstag, ...

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

18.10.2013 – 13:54

ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 21. Oktober 2013, 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots)

Das Thema:

Deutschland, wir kommen! Aber welche Flüchtlinge sollen bleiben?

Die Gäste:
Wolfgang Bosbach (CDU, Mitglied des Integrationsbeirates der 
Bundesregierung, Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen 
Bundestages)
Lucy Diakovska (Popsängerin "No Angels", wurde in Bulgarien geboren, 
wanderte nach dem Abitur nach Deutschland ein)
Rainer Wendt (Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft)
Guntram Schneider (SPD, NRW-Minister für Arbeit, Integration und 
Soziales)
Andreas Stasiewicz (Sozialarbeiter, Koordinator der Anlaufstelle für 
osteuropäische Obdachlose in Hamburg)

Im Einzelgespräch: 
Dotschy Reinhardt (Jazz-Sängerin, deutsche Sinteza) 

Deutschland steht für Wohlstand - und zieht deshalb immer mehr Flüchtlinge und Einwanderer an. Doch wer ist hier willkommen: Nur der Akademiker aus Spanien oder auch der Kriegsflüchtling aus Syrien? Und was ist mit der kinderreichen Familie aus Rumänien?

Pressekontakt:

Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und
Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle
Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste
und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer
erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail:
hart-aber-fair@wdr.de).

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung