ARD Das Erste

Großes Zuschauerinteresse am Themenabend "Alzheimer" im Ersten "hart aber fair" im Anschluss an den Film "Stiller Abschied" ist meistgesehene Sendung am gestrigen Montag

München (ots) - Mit 5,27 Mio. Zuschauern, das entspricht einem Marktanteil von 21,3 %, war "hart aber fair" (WDR) der Tagessieger am gestrigen Montagabend. Im Anschluss an den Fernsehfilm "Stiller Abschied" diskutierte Frank Plasberg mit seinen Gästen über das Thema Das "Diagnose Alzheimer - Mildes Wegdämmern oder Absturz ins Dunkel?"

Die Gesprächssendung nahm Bezug auf den zuvor gezeigten Fernsehfilm "Stiller Abschied" (ARD Degeto). Christiane Hörbiger spielt darin die resolute Geschäftsfrau Charlotte Brüggemann, die an Alzheimer erkrankt. Der Film, der die Symptome der Erkrankung realitätsnah und ohne Sentimentalität zeigt, erreichte 5,01 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 15,5 %.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Demenz und Alzheimer sind angstbesetzte Themen. Deshalb freut es mich besonders, dass dieser Abend gestern im Ersten auf eine so große Resonanz beim Publikum gestoßen ist. Der Erfolg zeigt aber auch, wie groß der Informationsbedarf dazu ist. Die Kombination von einem einfühlsamen Spielfilm und der anschließenden, sehr offenen Gesprächsrunde bei 'hart aber fair' haben auf besondere Weise zum besseren Verständnis der Krankheit und dem unbefangenen Umgang damit beigetragen."

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: