Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

03.06.2011 – 13:06

ARD Das Erste

Das Erste: "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 5. Juni 2011, um 18.30 Uhr im Ersten

München (ots)

Geplante Themen:

Atom: Kein Masterplan für den Ausstieg

Der Atomausstieg ist in rasanter Geschwindigkeit beschlossen worden - jetzt stellt sich die Frage: Wie geht es weiter? Wer organisiert die Energiewende, was sind die nächsten Schritte für eine atomfreie Energieversorgung? Doch offenbar gibt es keinen Masterplan für Deutschlands größtes politisches Umbauprojekt seit der Agenda 2010. Kritik ist also programmiert: Die Grünen finden das Vorhaben halbherzig, Unionsministerpräsident Mc Allister bestreitet dem Bund die Kompetenz für den notwendigen Netzausbau. Ein Bericht von Hans Jessen.

Dazu Live-Interviews mit dem Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, sowie dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten, David Mc Allister.

Bilanz: Bundespräsident Christian Wulff ein Jahr im Amt Vor knapp einem Jahr kam Christian Wulff als jüngster Bundespräsident ins Amt und versprach, Integration zu seinem Thema zu machen. Doch seitdem hat man wenig von diesem Präsidenten gehört - verhalten in der Sarrazin-Debatte, bei anderen Themen wie Finanzkrise, "Wutbürger", Atomausstieg, hielt er sich gänzlich zurück. Robin Lautenbach hat ihn getroffen - und porträtiert.

Moderation: Rainald Becker

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell