ARD Das Erste

Das Erste: Drehstart für die turbulente Komödie "Meine Oma ist die Beste" (AT) mit Christiane Hörbiger in der Titelrolle

München (ots) - Für die mitreißende und bewegende TV-Komödie "Meine Oma ist die Beste" steht ab dem 2. August die Grande Dame des deutschen Fernsehens, Christiane Hörbiger, unter der Regie von Sigi Rothemund in Österreich vor der Kamera. An ihrer Seite spielen unter anderem Peter Weck, Mathias Herrmann, Elisabeth Lanz, Marianne Mendt und Luna Schaller. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 2. September in Wien, Baden und Umgebung.

Zum Inhalt: Henriette Dietrichstein (Christiane Hörbiger) leitet mit strenger Hand ein großes Unternehmen, mit ihrem Neffen Alfred (Mathias Herrmann) als Stellvertreter. Dessen ambitionierte Ehefrau Beate (Elisabeth Lanz) kann es kaum erwarten, dass Alfred endlich das Ruder übernimmt. Henriette aber denkt noch nicht daran, sich aus dem Geschäftsleben zurückzuziehen. Nach dem frühen Tod ihres Mannes hat sie ihr Leben ausschließlich dem Unternehmen gewidmet. Für ihre Tochter Luise hatte sie daher wenig Zeit. Sie schickte sie auf die besten Internate und Schulen in der Hoffnung, dass sie eines Tages in ihre Fußstapfen treten würde. Doch Luise verliebte sich in einen Brasilianer und verließ die Heimat vor Abschluss des Studiums, um nach Südamerika zu gehen. Seither hat Henriette nie wieder etwas von Luise gehört. Umso mehr stürzte sie sich in die Arbeit und vereinsamte zusehends. Nur die Haushälterin Rosa (Marianne Mendt) und der treue Anwalt Richard (Peter Weck) haben noch Zugang zu ihr. Bis plötzlich das kleine brasilianische Mädchen Evita (Luna Schaller) vor der Tür steht und behauptet, ihre Enkelin zu sein. Henriette soll sich als einzige lebende Verwandte um die Kleine kümmern, nachdem ihre Tochter Luise angeblich bei einem Brand ums Leben gekommen ist. Zweifelt die verbitterte Henriette zunächst noch an der Wahrheit dieser Geschichte, so schwindet nach und nach ihr Misstrauen, denn mit der kleinen Brasilianerin zieht endlich wieder Leben in die kalten Räume der Villa ein. Für Alfreds Ehefrau Beate ist Evita jedoch eine Bedrohung. Während sie eine perfide Intrige schmiedet, um das Mädchen wieder loszuwerden, schließt Henriette die Kleine immer mehr ins Herz und setzt alles daran, Evita nicht mehr zu verlieren.

"Meine Oma ist die Beste" (AT) ist eine Produktion der Lisa Film (Produzent: Karl Spiehs) in Zusammenarbeit mit der ARD Degeto für Das Erste und den ORF, gefördert durch den Fernsehfond Austria. Hinter der Kamera steht Peter Zeitlinger, das Drehbuch schrieb Erich Tomek. Die Redaktion liegt bei Hans-Wolfgang Jurgan (ARD Degeto) und Dr. Andrea Artner (ORF).

Pressekontakt:

ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Natascha Liebold
Tel. 069/1509-331, Fax: 069/1509-399, E-Mail: degeto-presse@degeto.de
Presse + PR Heike Ackermann, Claudia Schrader,
Tel. 089/649865-13, Fax: 089/649865-20, E-Mail:
claudia.schrader@pr-ackermann.com

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: