ARD Das Erste

Das Erste
"Farbe bekennen" mit Wolfgang Schäuble
Sondersendung mit dem Bundesfinanzminister zur Finanzkrise morgen um 21.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Der 750-Milliarden-Rettungsschirm ist nur ein Anfang, Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und sein Ministerium arbeiten weiter an der Rettung des Euros. Welche Maßnahmen der Minister vorsieht, um die Gemeinschaftswährung zu stabilisieren, erfragen die Moderatoren Thomas Baumann und Ulrich Deppendorf in der Sondersendung "Farbe bekennen", die Das Erste am Dienstag, 18. Mai 2010, um 21.45 Uhr zeigt.

Wie stellt sich Schäuble eine Reform der Währungsunion vor, und welche konkreten Vorschläge unterbreitet Deutschland in der EU-Ratsarbeitsgruppe am Freitag dieser Woche? Wie lauten die Vorgaben eines Konsolidierungsprogramms, das in der Euro-Zone für eine Sanierung der angeschlagenen Haushalte und für eine Schuldenbremse nach deutschem Vorbild sorgen könnte? Was bedeutet der jüngst skizzierte Sparkurs der Bundesregierung für die deutschen Bürgerinnen und Bürger? Und: Wie fit ist der Bundesfinanzminister?

Diese und andere Fragen thematisiert die 15-minütige Sondersendung mit Wolfgang Schäuble aus dem ARD-Hauptstadtstudio. Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich entsprechend.

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation Eva Woyte,
Tel.: 030/22 88-11 00, Fax: 030/22 88-11 09
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: