ARD Das Erste

Das Erste: Sondersendung zum Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen am Sonntag, dem 25. November 2007, 23.30 - 23.45 Uhr

    München (ots) - Moderation: Joachim Wagner

    Mit einem "Bericht vom Parteitag" informiert Das Erste am kommenden Sonntag, dem 25.11.2007, um 23.30 Uhr über den Verlauf und die Ergebnisse des Parteitags von Bündnis90/Die Grünen in Nürnberg. Dort treffen sich rund 800 Bundesdelegierte zur dreitägigen Konferenz, die am Freitag beginnt.

    In der 15-minütigen Sondersendung geht es u. a. um die ungelöste Führungsfrage der Grünen. Wer hat das Sagen: die Doppelspitze in der Partei, die in der Fraktion oder doch die "graue Eminenz" Jürgen Trittin? Wer führt die Partei in den kommenden Bundestagswahlkampf, wer bestimmt die Richtung?

    In der Frage der sozialen Sicherung sind die Grünen zerstritten. Zwei Konzepte konkurrieren miteinander: Grundeinkommen gegen Grundsicherung. Der Bundesvorstand unterstützt die Grundsicherung, bei der etwa der Hartz-IV-Regelsatz erhöht werden soll. Landesverbände aus Baden-Württemberg oder Rheinland-Pfalz sprechen sich für einen Systemwechsel aus und befürworten das sogenannte Grundeinkommen: Jeder Bürger erhält einen Grundbetrag, im Gegenzug entfallen Steuervergünstigungen.

    Auf der Bundesdelegiertenkonferenz wird auch über das Logo der Partei entschieden. Bereits beim vergangenen Parteitag in Köln präsentierte der Bundesvorstand einen Vorschlag und scheiterte. Die Basis wies den Entwurf zurück - und die Initiatoren Roth und Bütikofer gleich mit. Jetzt soll die Partei basisdemokratisch entscheiden - zunächst ob und dann wie: Bei grundsätzlicher Befürwortung eines neuen Logos stehen drei Entwürfe zur Abstimmung.

    Außerdem ist Moderator Joachim Wagner im Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden Reinhard Bütikofer.

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation Eva Woyte, Tel.: 030 / 22 88-11
00, Fax: 030 / 22 88-11 09, E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: