DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

DEG zieht erfolgreiche Bilanz des Geschäftsjahres 2005

    Köln (ots) -

    - Portfolio um 10 Prozent auf 2,75 Mrd. EUR erhöht     - Neugeschäft und Bilanzgewinn deutlich gestiegen

    Die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH blickt auf ein außergewöhnlich erfolgreiches Geschäftsjahr 2005 zurück. Sie konnte ihr Neugeschäft deutlich steigern und investierte fast 700 Mio. EUR in Entwicklungs- und Schwellenländern, rund 100 Mio. EUR mehr als im Vorjahr. Zum 31. Dezember 2005 betrug das Gesamtengagement der DEG 2,75 Mrd. EUR (2004: 2,5 Mrd. EUR). Der positive Trend stärkt die Möglichkeiten der DEG, ihren Entwicklungsauftrag zu erfüllen. Denn die von der DEG aus Eigenmitteln mitfinanzierten Unternehmen schaffen Arbeit und Einkommen und verbessern das Steueraufkommen und die Devisenbilanz der Partnerländer. So haben die im Jahr 2005 mitfinanzierten Projektgesellschaften einen Beitrag zur Schaffung von rund 21.400 neuen Arbeitsplätzen geleistet. Darüber hinaus werden die mitfinanzierten Unternehmen pro Jahr zu erwarteten Staatseinnahmen in Höhe von nahezu 140 Mio. EUR beitragen und Nettodevisen in Höhe von über 900 Mio. EUR erwirtschaften.

    Mit 118,9 Mio. EUR fiel der Jahresüberschuss deutlich höher als im Vorjahr (44,2 Mio. EUR) aus. Die DEG, einer der größten europäischen Entwicklungsfinanciers, wird diesen Gewinn wie schon in der Vergangenheit zur Stärkung ihrer Eigenkapitalbasis den Gewinnrücklagen zuführen. Der Ergebnissprung ist vor allem auf hohe Erträge aus der Veräußerung von zwei Beteiligungen in Afrika und Osteuropa zurückzuführen, die vor einigen Jahren als Pionierinvestitionen eingegangen wurden und sich außerordentlich erfolgreich entwickelt haben. Darüber hinaus konnte die DEG ihre Risikovorsorge erheblich reduzieren, da sich neben der individuellen Projektqualität auch die Rahmenbedingungen in vielen ihrer Investitionsländer verbessert haben.

    Das erste Quartal 2006 verlief mit Neuzusagen im Gesamtvolumen von 170 Mio. EUR viel versprechend. In vielen Partnerländern der DEG besteht ein ungebrochen hoher Bedarf privater Unternehmen an langfristigen Investitionsfinanzierungen.

    Weitere Einzelheiten zum Jahresabschluss 2005 erfahren Sie aus unserem Jahresabschlussbericht im Internet unter www.deginvest.de.

Pressekontakt: Anja Strautz Stellv. Pressesprecherin

DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft Strategie und Kommunikation Belvederestraße 40 50933 Köln

Tel.: +49 221 4986 1474 Fax:  +49 221 4986 1292 mailto:STZ@deginvest.de

http://www.deginvest.de

Original-Content von: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: