DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

DEG finanziert indischen Kaffee-Marktführer

    Köln (ots) -

    -  Amalgamated Bean Coffee Trading Company Ltd. setzt auf
         Inlandsvertrieb
    -  Hohe Umweltstandards und soziale Verantwortung

    Indien ist mit einer Bevölkerung von einer Milliarde Menschen ein großer Absatzmarkt - auch für Kaffee. Daher setzt die Amalgamated Bean Coffee Trading Company Ltd. (ABCTCL), mit einem Marktanteil von 13 Prozent einer der größten Verarbeiter und Exporteure von indischem Kaffee, seit einigen Jahren verstärkt auf den inländischen Direktvertrieb. Für den Ausbau der Vertriebswege gewährt die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH dem Unternehmen ein weiteres langfristiges Darlehen in Höhe von fünf Mio. USD. Bereits 2003 hatte die DEG, ein Unternehmen der KfW Bankengruppe, ABCTCL ein Darlehen in Höhe von sieben Mio. USD zugesagt.

    Unter dem Markennamen "Café Coffee Day" eröffnete ABCTCL 1996 das erste Café in Bangalore und verfügt heute über 228 Cafés in 60 indischen Großstädten, 7.000 Kaffee-Automaten sowie rund 650 weitere Verkaufsstellen. Bis 2008 sollen 247 neue Cafés eröffnet und die Zahl der Kaffee-Automaten und übrigen Verkaufsstellen ebenfalls erhöht werden.

    ABCTCL verarbeitet und vermarktet Rohkaffee von 10.000 Kleinbauernfamilien und ermöglicht ihnen so, ein Einkommen zu erzielen. Zudem übernimmt das Unternehmen für die Kleinbauern u. a. Warentransport, Verpackung, Zwischenlagerung und Qualitätskontrollen. ABCTCL zahlt seinen mehr als 2.600 Beschäftigten überdurchschnittliche Löhne und hat ein eigenes Ausbildungsinstitut für Hotelmanagement, Einzelhandel und Informatik gegründet. Die Inhaberfamilie betreibt über eine Stiftung eine private Schule für benachteiligte Kinder in der Kaffee-Anbauregion. Das Unternehmen hat eine Zertifizierung nach dem "Common Code for the Coffee Community" erhalten, ein Verhaltenskodex der weltweiten Kaffeewirtschaft, der von Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit, von Handelsunternehmen wie Tchibo, Nestlé und Kraft Foods sowie von Vertretern der Produzentenländer getragen wird. Ziel ist eine sozial- und umweltverträgliche, wirtschaftlich nachhaltige Kaffeeproduktion.

    Die DEG, einer der größten europäischen Entwicklungsfinanciers, ist seit 1964 in Indien tätig und kann dank ihrer langjährigen Erfahrung Investoren umfassend bei der Realisierung von Investitionen unterstützen. Derzeit umfasst das Portfolio der DEG in Indien rund 210 Millionen Euro für 24 Projektunternehmen.

Pressekontakt: Anja Strautz Stellv. Pressesprecherin

DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft Strategie und Kommunikation Belvederestraße 40 50933 Köln

Tel.: +49 221 4986 1474 Fax: +49 221 4986 1292 mailto:STZ@deginvest.de

http://www.deginvest.de

Original-Content von: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: