Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: NRW-Schulministerin löst Pressesprecher ab

    Köln (ots) - Die nordrhein-westfälische Schulministerin Barbara Sommer (CDU) baut die Leitungsebene ihres Ministeriums um. Dirk Günnewig wird Leiter des Ministerbüros, berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe) unter Berufung auf Düsseldorfer Regierungskreise. Die Koordinierungsaufgaben seien inzwischen so vielfältig, dass diese Position neu geschaffen werden müsse, heiße es dazu in der Regierung. Günnewig ist derzeit Referent bei der Bremer Bildungs- und Wissenschaftssenatorin. Er war in den Jahren 2004/05 persönlicher Referent des Rektors der Universität Dortmund. Der neue Mitarbeiter im Stab von Ministerin Sommer soll im September seinen Posten antreten. Schon Mitte dieses Monats bekomme die NRW-Schulministerin einen neuen Pressesprecher, berichtet die Zeitung weiter. Den Posten übernehme Thomas Breuer, derzeit stellvertretender Sprecher der NRW-CDU. Zuvor war er stellvertretender Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Der derzeitige Sprecher Andrej Priboschek werde zum 15. August innerhalb des Ministeriums auf einen anderen Posten wechseln und künftig als Referatsleiter unter anderem die Redaktion der Elternzeitschrift Schulzeit sowie der Zeitschrift Forum Schule verantworten, so der "Kölner Stadt-Anzeiger". Der bisherige stellvertretende Ministeriumssprecher Herbert Spies wechsele zum gleichen Zeitpunkt in das Referat Schulsport.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: