Das könnte Sie auch interessieren:

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Wie gesund ist Kaffee wirklich?

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Er riecht verführerisch, schmeckt köstlich und soll außerdem noch ...

"Der Barbier von Sevilla" aus Lugano im 3satFestspielsommer

Mainz (ots) - Samstag, 15. Juni 2019, um 20.15 Uhr Erstausstrahlung Im Rahmen des 3satFestspielsommers zeigt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Oberösterreich Tourismus

25.04.2019 – 08:42

Oberösterreich Tourismus

Oberösterreich Tourismus gestaltet erstmals Oberösterreicher Ball in Wien

Oberösterreich Tourismus gestaltet erstmals Oberösterreicher Ball in Wien
  • Bild-Infos
  • Download

LinzOberösterreich (ots)

Der traditionsreiche Oberösterreicher Ball findet heuer bereits zum 118. Mal statt - zum 2. Mal im Wiener Rathaus und erstmals unter der Federführung des Oberösterreich Tourismus. Am Samstag, 11. Mai, eröffnen Bundeskanzler Sebastian Kurz und Oberösterreichs Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer das prominente Ballereignis.

Traditionell und innovativ: Diese Begriffe stehen für das Land Oberösterreich ebenso wie für den Oberösterreicher Ball in Wien. Erstmals in der Geschichte des Traditionsballs wirkt das Team des Oberösterreich Tourismus federführend in der Konzeption und der Gestaltung des Abends am Samstag, dem 11. Mai 2019 im Wiener Rathaus mit. "Wien ist neben Oberösterreich der wichtigste Herkunftsmarkt für Oberösterreich. Der Ball bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, unser Land facettenreich in einem stilvollen Ambiente zu präsentieren, viele Stammgäste zu treffen und vor allem auch neue Gäste für Oberösterreich zu begeistern", sagt Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus.

Prominente Gäste, unterhaltsames Programm

Bundeskanzler Sebastian Kurz und Oberösterreichs Landespatronanz LH Mag. Thomas Stelzer eröffnen den Abend um 21 Uhr. "Oberösterreich zeigt in Wien schon lange deutliche Präsenz", sagt Stelzer, "wir setzen mit dem Oberösterreicher Ball daher abermals ein starkes Zeichen für unser Bundesland. Wir wollen unser Bundesland mit seinen innovativen Unternehmen sichtbar machen, neue Gäste ansprechen und zeigen: Wir sind modern, innovativ, international erfolgreich, und wir verstehen es, zu feiern!"

Dr. Michael Ludwig, Hausherr und Wiens Bürgermeister freut sich genauso auf die mehr als 3000 Gäste wie Ballvater Dr. Othmar Thann vom Verein der Oberösterreicher in Wien. Für Markus Achleitner, den oberösterreichischen Wirtschafts- und Tourismuslandesrat, ist der Abend ein Fixpunkt im Kalender: "Wir nutzen dieses Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport, um den Standort Oberösterreich weiter zu stärken." Daher sind zahlreiche Partner in die Organisation miteingebunden, allen voran Oberösterreich Tourismus, Business Upper Austria und der Bezirk Rohrbach, der sich präsentieren wird.

Köstlichkeiten und Juwelen

Die Vertreterinnen und Vertreter des Bezirks Rohrbach geben einen Einblick in die Landesgartenschau 2019 "Bio.Garten.Eden", die nur sechs Tage später in Aigen-Schlägl im Böhmerwald eröffnet wird. Die ersten Wellen schlagen an diesem Abend auch die Ruder-Weltmeisterschaften 2019, die im Spätsommer an der Regattastrecke Linz-Ottensheim stattfinden werden. Sogar der Skiweltcup in Hinterstoder 2020, Region Pyhrn-Priel, hat an diesem Abend einen fixen Startplatz. Und mit dem Ars Electronica Center wird ein Stück Kultur erlebbar gemacht.

Wenn Oberösterreich Tourismus federführend bei der Organisation ist, dürfen die kulinarischen Besonderheiten des Landes nicht fehlen. Da wird es Köstlichkeiten aus dem Genussland Oberösterreich genauso geben wie echte "Bierjuwelen" - flüssiges Gold in allen Schattierungen aus dem Land der Biere, zu heben im Nordbuffet des Rathauses.

Musikalische Perlen

Wie Oberösterreich klingt, stellen gleich mehrere Musikgrößen lautstark unter Beweis. Amadeus-Preisträgerin Ina Regen wird ebenso von sich hören lassen wie Die Seer, die bereits mehr als 22 Jahre den oberösterreichischen Dialekt in ihrer höchst erfolgreichen musikalischen Art pflegen. Eine Show-Einlage liefert die Musicalcompany des Landestheaters Linz. Zimt & Zucker beleben den Wappensaal, Gravity bringen musikalische Leichtigkeit in den Stadtsenatsaal. Aus dem Bezirk Rohrbach werden die Formationen Blechsalat, Rosé Rebellen, die Tanzlmusi Rannariedl, die Bläsergruppe Neufelden sowie die Musikkapellen Aigen/Schlägl, Lembach und Neufelden aufspielen. In der Volkshalle geht es ab mit DJ-Legende Alex List und zu später Stunde mit Renee Rodrigezz, jenem Linzer, der vom St. Florianer Sängerknaben zum DJ-Star der angesagten Clubs avancierte.

Tatkräftige Unterstützung

Ein solches Großereignis bedarf tatkräftiger Unterstützung namhafter Unternehmen. "Die Verbundenheit zwischen allen Mitwirkenden und den Ballbesuchern ist es, was den Oberösterreicher Ball in Wien so besonders macht. Damit ist er zweifellos ein Höhepunkt der Ballsaison", sagt Dr. Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ stellvertretend für die zahlreichen Sponsoren.

Eckdaten und Tickets

Samstag, 11. Mai 2019, Wiener Rathaus und Arkadenhof, Eingang: Lichtenfelsgasse, 1010 Wien

Einlass: 20:00 Uhr

Beginn: 21:00 Uhr

Ende: 4:00 Uhr

Ticketpreise:

Vorverkauf: EUR 68,00

ermäßigt (Raiffeisen Club und -Mitinhaber, OÖN-Card, Vereinsmitglieder): EUR 58,00

Studierende: EUR 38,00

Weitere Ermäßigungen für Gruppen ab 20 Personen; Tickets erhältlich unter www.oeticket.com und in allen Raiffeisen Banken;

Abendkasse: EUR 80,00

weitere Infos: www.oberoesterreicherball.at

Zusätzliche Pressefotos zum Download finden Sie unter www.oberoesterreich.at/medienservice

Kontakt:

Oberösterreich Tourismus GmbH
Elisabeth Kierner, MSc
Leitung Media House & Marke
0664-3030444
elisabeth.kierner@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich-tourismus.at

Original-Content von: Oberösterreich Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Oberösterreich Tourismus
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Oberösterreich Tourismus