EUROFORUM Deutschland SE

Best Ager: finanzstark, konsumfreudig, qualitätsbewusst EUROFORUM-Konferenz "Zukunftsmarkt 50plus" 19. und 20. Juni 2006, Frankfurt am Main

    Düsseldorf (ots) - Inzwischen ist es keine Geheimnis mehr: Die Unternehmen sollten sich schnellstmöglich mit der Zielgruppe 50plus auseinander setzen. Diese Generation ist finanzstark, konsumfreudig und qualitätsbewusst. Insgesamt verfügt sie über ein Netto-Vermögen von rund drei Billionen Euro. Auf der EUROFORUM-Konferenz "Zukunftsmarkt 50plus" am 19. und 20. Juni 2006 in Frankfurt am Main erfahren die Teilnehmer anhand von Praxisbeispielen namhafter Unternehmen, wie dieser Markt  erfolgreich erschlossen wird.

    Ellen Engel von der Deutsche Bahn AG erläutert die Positionierung im Segment der "Lebenserfahrenen", mit welchen Angeboten diese Zielgruppe erreicht wird sowie deren Bedürfnisse und Verhaltensweisen.

    Auch Versicherer stimmen Produkte und Kundenansprache auf die Best Ager ab. Dr. Rainer Reitzler von der Münchener Verein Versicherungsgruppe stellt die Spezialisierung auf Seniorenprodukte, die Bedeutung von Zielgruppenmarketing sowie die Einbindung in den Marketing-Mix vor.

    Über die hohen Anforderungen der Generation 50plus müssen sich auch Designer von Haushaltsgeräten Gedanken machen. Frido Jacobs von der Miele & Cie. beschreibt den Prozess von der Bestimmung der Konsumentenerwartung über die Konzeption bis hin zu zukünftigen Design-Entwürfen.

    Aus der Sicht eines Feinkostherstellers spricht Oliver Bank von Homann über Produkte, die auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten sind. Am Beispiel Vital zeigt er, wie neue Kunden gewonnen werden und mit welcher Werbekampagne der Launch von cholesterin-reduzierten Produkten begleitet wird.

    Dietmar Salein von den Kneipp-Werken beschreibt, wie generationenübergreifende Trends, wie beispielsweise Gesundheitsbewusstsein und Vorsorge, erfolgreich genutzt werden können: mit wirksamen Innovationsstrategien bei Gesundheits- und Körperpflegeprodukten und einem kommunikativen Auftritt, der alle Generationen anspricht, denn "Healthy Aging" ist nicht nur ein Thema für Konsumenten jenseits der 50.

    Am Beispiel der Lancierung des Produktes Pro-Calcium zeigt Nina Maas von L'Oréal die Bedeutung der Zielgruppe 50plus für die Kosmetikbranche sowie die Besonderheiten in den Produktkategorien und die Unterschiede der Marketingstrategien im Vergleich zu den jungen Konsumenten.

    Das vollständige Programm finden Sie unter: www.euroforum.de/pr-50plus06

Rückfragen bitte an:
EUROFORUM Deutschland GmbH
Pressereferentin
Jacqueline Jagusch M.A. phil.
Telefon: +49 (0) 211/ 9686-3381
Fax: +49 (0) 211/ 9686-4381
jacqueline.jagusch@euroforum.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: