EUROFORUM Deutschland SE

EUROFORUM-Konferenz "Die kleine Rechtsabteilung" 5. und 6. Oktober 2010, Pullman Cologne, Köln http://www.euroforum.de/pr-rechtsabteilung2010

Düsseldorf/Köln (ots) - Je kleiner die Rechtsabteilung eines Unternehmens, desto höher die Anforderungen an die einzelnen Unternehmensjuristen. Auf der EUROFORUM-Konferenz "Die kleine Rechtsabteilung" (5. und 6. Oktober 2010, Pullman Cologne, Köln) diskutieren Unternehmens- und Fachjuristen über den stetigen Spagat zwischen den Beratungsleistungen nach innen und der Vertretung von juristischen Interessen nach außen. Schnittstellenoptimierung und Verbesserung der Organisations- und Arbeitsprozesse sind daher zentrale Themen des alljährlichen Branchentreffs und werden rege mit den Teilnehmern diskutiert. Die generelle Gestaltung von kleinen Rechtsabteilungen und ihr Rollenverständnis innerhalb des Unternehmens, erörtert Michael Scheer (Vivantes Netzwerk für Gesundheit). Gründe für eine interne Rechtsabteilung stellt Dr. Jan Räker (Hamburger Sportverein e.V.) vor. Angesichts neuer BGH-Urteile und Gesetzänderungen in unterschiedlichen Fachrichtungen informiert die EUROFORUM-Konferenz auch über rechtliche Neuerungen im Arbeitsrecht, Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht sowie im Vertragsrecht.

Aktuelle Anforderungen an die Rechtsabteilung In seinem Urteil vom 17.07.2009 (Az. 5 StR 394/08) (BGH NJW 2009, 3173 ff.) hat der BGH erstmalig ausdrücklich die Garantenpflicht von Compliance Officers bejaht. Robert Nagelschmitz (BwFuhrparkService GmbH) spricht über die Folgen des Urteils für die Unternehmensjuristen und beleuchtet die herausfordernde Doppelfunktion von Syndikus und Compliance-Officer. Die aktuellen Anforderungen bei der Mitarbeiterüberwachung, Datennutzung und Datenspeicherung erläutert Jörg-Alexander Paul ( Bird & Bird LLP). Mit Cloud Computing und Social Media ändern sich auch die Rahmenbedingungen im Arbeitnehmerdatenschutz. Der Rechtsanwalt geht auf die Rolle der Rechtsabteilung ein und erörtert, ob Unternehmensjuristen auch Datenschutzbeauftragter sein sollten. Die Zusammenarbeit mit externen Beratern stellt immer wieder eine Herausforderung dar. Roland Kirsten (Douglas Holding AG) spricht über Voraussetzungen für eine erfolgreiche und kosteneffiziente Zusammenarbeit mit externen Beratern.

Pressekontakt:

Julia Batzing
Pressereferentin
Euroforum Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 81
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 81
Mailto: julia.batzing@euroforum.com
Internet: www.euroforum.com, www.iir.de
Xing: http://www.xing.com/profile/Julia_Batzing

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: