EUROFORUM Deutschland SE

Österreichs Energiestrategie braucht innovative Köpfe Wirtschafts- und Energieminister Mitterlehner unterstützt den Young Energy Award 2010

Wien/ Düsseldorf (ots) - 14. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft Österreich 2010 (5./6.10.2010, Vienna Marriott Hotel, Wien)

Bis zu 80.000 Arbeitplätze können durch die Umsetzung der im März 2010 vorgelegten "Energiestrategie Österreich" gesichert und neu geschaffen werden. Der Umbau der Energieversorgung auf ein zukunftsweisendes, effizientes und erneuerbares System erfordert insbesondere Energie-Experten, die innovative Lösungen für die komplexen Fragestellungen bei der Energieerzeugung und Verteilung entwickeln. "Um die Energie- und Klimaziele zu erreichen, müssen wir Ziele nur erreichen, wenn wir unseren wissenschaftlichen Nachwuchs möglichst früh für die technischen und wirtschaftlichen Herausforderungen in der Energiewirtschaft begeistern. Öko-Innovationen schaffen die Basis für intelligentes Wachstum und helfen uns, schneller aus der Krise zu kommen", betont Wirtschafts- und Energieminister Dr. Reinhold Mitterlehner. Mit der Schirmherrschaft über den Young Energy Award 2010 unterstützt das Wirtschaftsministerium die Initiative des Konferenzveranstalters EUROFORUM, den wissenschaftlichen Nachwuchs im Energiebereich zu fördern und so den innovativen Potenzialen an den Hochschulen eine Plattform zu geben.

Noch bis zum 1. September 2010 können Diplomanten und Doktoranten, die sich mit innovativen und zukunftsorientierten Lösungsansätzen für die Energiewirtschaft beschäftigt haben, ihre zugelassenen, überdurchschnittlichen Arbeiten einreichen. Neben Originalität und Innovation wird der praktische Ansatz für eine fortschrittliche, nachhaltige und wirtschaftliche Energieversorgung von der Fachjury bewertet. Der Jury gehören Prof. Dr.-Ing. Günther Brauner (Technische Universität Wien), Prof. Dr. Heinz Stigler (Technische Universität Graz), Prof. Dr. Bernhard Pelikan (Universität für Bodenkultur Wien) sowie DI Dr. Florian Haslauer (A.T. Kearney GmbH) und Wolfgang Pell (Österreichische Elektrizitätswirtschaft AG, Verbund AG) an. Der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal ausgelobte Preis wird im Rahmen der renommierten 14. Handelsblatt Jahrestagung "Energiewirtschaft Österreich 2010" am 6. Oktober 2010 in Wien verliehen. Die Gewinner haben hier die Möglichkeit, ihre Beiträge dem Fachpublikum aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik vorzustellen und sich in der Branche zu positionieren.

Nähere Informationen zur Ausschreibung des Young Energy Award 2010 und zur Handelsblatt Jahrestagung "Energiewirtschaft Österreich 2010" finden Sie im Internet unter: http://vhb.handelsblatt.com/energie-austria

Pressekontakt:

EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: