Spezialradmesse

19. Internationale Spezialradmesse am 26. und 27. April
SPEZI-elle Innovationen und Rekorde - Messerschmitt-Roller als Velomobil

19. Internationale Spezialradmesse am 26. und 27. April / SPEZI-elle Innovationen und Rekorde - Messerschmitt-Roller als Velomobil
Drei Probeparcours laden zu Testfahrten ein: Die 19. Internationale Spezialradmesse - SPEZI - Ende April in Germersheim zeigt, was spezi-elle Räder zu bieten haben. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/66129 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Germersheim (ots) - Die Wiedergeburt des legendären Messerschmitt-Kabinenrollers steht unmittelbar bevor: Die 19. Internationale Spezialradmesse 2014 präsentiert am 26. und 27. April in Germersheim einen Nachbau des KR200 mit Fahrradtechnik. Die Väter der Neuauflage des bekannten Klassikers aus den 1950er Jahren, der bald in Kleinserie gehen soll: Designer Fred Zimmermann und Karosseriebauer Achim Adlfinger. Für 2014 sind bereits 200 Exemplare des ungewöhnlichen, designstarken Velomobils geplant. Der "Veloschmitt" ist 40 Kilo leicht und hat einen cw-Wert von 0,3; das entspricht dem Wert des Messerschmitt-Rekordwagens 200 Super von 1955. Front, Heck und Einstieg des Veloschmitt können mit wenigen Handgriffen abgenommen werden.

Die 19. Internationale Spezialradmesse zeigt die komplette Palette motorisierter und unmotorisierter Liegeräder, Dreiräder, Velomobile, Lastenräder, Falträder, Tandems, Reha-Mobile etc. Neben Spezialrädern sind auch konventionelle Pedelecs zu sehen und auszuprobieren. Auf einem 1.500 m2 großen Parcours im Lamotte-Park können die E-Bikes - ca. 30 unterschiedliche Modelle - während der zweitägigen Spezi Probe gefahren werden. Für kompetente Beratung durch Fachhändler und Hersteller ist außerdem gesorgt.

Mit einem 80-köpfigen Team organisiert Hardy Siebecke sowohl Ausstellung als auch verschiedene Parcours und das zweitägige Vortragsprogramm während der Spezi. Die Messe ist ein internationaler Branchentreff mit über 100 Ausstellern aus 14 verschiedenen Ländern. Rund 10.000 Besucher aus der ganzen Welt werden Ende April in der Südpfalz erwartet. Der Spezi-Veranstalter Hardy Siebecke ist besonders stolz auf seine Probeparcours, die jedes Jahr rund 3.000 Gäste zum Radeln animieren: "Auf unseren drei Testgeländen, dem Spezialradparcours, dem Kinder-Parcours und dem Elektro-Parcours, kann man fast alles ausprobieren, was die Spezi zu bieten hat."

Ein spannendes Vortragsprogramm rundet die zwei Tage im Zeichen des Spezialrades ab. Von vielen erwartet wird der Vortrag des britischen Abenteurers Dave Cornthwaite am Messesonntag. Anlässlich der Spezi startet die zehnte muskelbetriebene "Expedition 1.000 Tour" von Dave auf einem Spezialrad. Auf welchem Rad, das entscheiden die Messebesucher. Daves derzeitige Expedition 1.000-Tour durch die südamerikanische Atacamawüste bestreitet er auf einem Liegerad mit Segel. Danach fliegt er direkt von Lateinamerika nach Deutschland, damit er rechtzeitig zur Spezi-Eröffnung hier sein kann.

Am Messesamstag wird außerdem das 2. Cargo-Race, ein nicht ganz ernst gemeintes Lastenradrennen, stattfinden. Details unter www.spezialradmesse.de

Pressekontakt:

Marion Raschka, MARA Redaktionsbüro, Rheinstr. 22, 76870 Kandel, Tel.
07275 5047, Fax: 5048, E-Mail: Marion.Raschka@t-online.de

Original-Content von: Spezialradmesse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Spezialradmesse

Das könnte Sie auch interessieren: