Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

16.05.2019 – 13:25

BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

BDI zum US-Dekret gegen ausländische Telekom-Unternehmen: EU muss den eigenen Kurs beibehalten

Berlin (ots)

Zur Ankündigung der Trump-Administration, einzelne Hersteller vom Ausbau der Netzinfrastruktur auszuschließen, äußert sich der BDI: "EU muss den eigenen Kurs beibehalten"

   - "Europa muss den eigenen Kurs beibehalten. Die EU muss souverän 
     entscheiden, welche Marktakteure es beim Aufbau der 
     5G-Netzinfrastruktur zulässt. Europa darf sich nicht in den 
     Handelskonflikt zwischen China und den USA ziehen lassen. 
   - Die Bundesregierung und die Europäische Kommission müssen an den
     von ihnen bereits initiierten Prozessen festhalten und diese 
     zügig abschließen. Die deutsche Industrie braucht rasch Rechts- 
     und Planungssicherheit beim 5G-Ausbau. Hierfür sind europaweit 
     abgestimmte herstellerunabhängige Sicherheitsvorgaben für 
     5G-Netzwerkinfrastrukturen eine unerlässliche Voraussetzung." 

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: Presse-Team@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell