Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

07.06.2011 – 11:16

BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

Deutscher Zigarettenverband wird BDI-Mitglied

Berlin (ots)

   - Spitzenverband stärkt Position weiter
   - Seit 2010 vier neue Branchenverbände aufgenommen
   - Jetzt 38 Verbände mit über 100.000 Unternehmen und 

rund acht Millionen Beschäftigten organisiert

Der Deutsche Zigarettenverband e.V. (DZV) wird Mitglied im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Das hat der BDI-Vorstand einstimmig in Berlin beschlossen, wie der BDI am Dienstag in Berlin mitteilte. Damit stärkt der Spitzenverband seine Position weiter.

In den vergangenen zwölf Monaten stieg die Zahl der Mitgliedsverbände damit von 34 auf 38. Seit 2010 nahm der BDI vier große Branchenverbände neu auf. Neben dem DZV waren dies der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.V. (Agv MoVe), der Verband der Technischen Überwachungsvereine e.V. (VdTÜV) und der Bundesverband der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie e.V. (BDSV). Jetzt vertritt der BDI die Interessen von 38 Mitgliedsverbänden und über 100.000 Unternehmen mit rund acht Millionen Beschäftigten.

Der DZV ist der zentrale Branchenverband der Zigarettenindustrie. "Die Mitgliedsunternehmen des Deutschen Zigarettenverbandes tragen mit ihren Marken und Produkten zu jährlich rund 14 Milliarden Euro Steuereinnahmen in Deutschland bei. Fast 10.000 Beschäftigte unserer Branche machen uns zu wichtigen Partnern der deutschen Industrielandschaft. Es ist nur folgerichtig, dass wir auch ein Partner im BDI sind", sagte Ad Schenk, Vorstandsvorsitzender des DZV und General Manager British American Tobacco Germany GmbH.

Mitgliedsverbände im BDI: http://www.bdi.eu/Uebersicht-aller-Mitgliedsverbnde.htm DZV im Internet: http://www.zigarettenverband.de/de

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie
Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie