BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Initiative für Innovative Nutzfahrzeuge - Unterstützung für Feldversuch mit Lang-Lkw

Berlin (ots) - Initiative für Innovative Nutzfahrzeuge

Unterstützung für Feldversuch mit Lang-Lkw

   - Lang-Lkw erhöhen ökologische Effizienz im Güterverkehr
   - Akzeptanz und Vertrauen schaffen durch sachgerechte Information
   - Sicherheit durch strengste Kriterien gewährleistet 

Berlin, 1. April 2011

Die "Initiative für Innovative Nutzfahrzeuge" (IIN), in der 18 namhafte Wirtschaftsverbände und Logistikunternehmen zusammenarbeiten, unterstützt geschlossen den geplanten Feldversuch zur Erprobung von Lang-Lkw. Mit einem heute veröffentlichten Faktenpapier zum Feldversuch leistet die Initiative einen Beitrag dazu, die Öffentlichkeit besser zu informieren und durch Klarheit mehr Vertrauen zu schaffen. Die Fragen und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger zum Feldversuch ernst zu nehmen, erfordere einen sachlichen und konstruktiven Dialog. Nachhaltige Mobilität bedeute, Wachstum und Ressourcenschutz noch besser zusammenzubringen. Der Feldversuch ermögliche, das Potenzial von Lang-Lkw für mehr Effizienz im Straßengüterverkehr und in Transportketten zu prüfen.

Die Initiative definiert in dem Faktenpapier zugleich Anforderungen an den Feldversuch. "Klar ist: Innovative Nutzfahrzeuge brauchen gesellschaftliche Akzeptanz. Die können sie nur finden, wenn sie strengsten Kriterien genügen. Höchste, auf die speziellen Anforderungen des Lang-Lkw abgestimmte sicherheitstechnische Standards und entsprechend hohe zusätzliche Anforderungen an die Fahrer müssen die Sicherheit auf der Straße gewährleisten. Dafür bietet die deutsche Wirtschaft Lösungen." Im Interesse der Co-Modalität müssten Lang-Lkw zudem die Vernetzung der Verkehrsträger stärken, um den Umstieg von Behältern zwischen Schiene, Straße und Schiff zu ermöglichen.

Die Initiative betont in dem gemeinsamen Papier darüber hinaus, dass es beim Einsatz von Lang-Lkw nicht um ein höheres Gewicht geht. "Der Lang-Lkw kommt - wie herkömmliche Lastzugkombinationen auch - mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 40 Tonnen bzw. 44 Tonnen im kombinierten Verkehr aus. Im Feldversuch mit dem Lang-Lkw wird sich nur die Länge der Fahrzeugkombination ändern, die 25,25 Meter nicht überschreiten soll."

Das Faktenpapier zum Feldversuch mit dem Lang-Lkw finden Sie hier: http://www.bdi.eu/download_content/InfrastrukturUndLogistik/Faktenpapier_Lang_Lkw.pdf

http://www.biek.de

   Mitglieder der "Initiative für Innovative Nutzfahrzeuge"
   -       Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) e.V.
   -       Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) e.V.
   -       Bundesverband Deutscher Postdienstleister (BvDP) e.V.
   -       Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen 
           (BGA) e.V.
   -       Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung 
           (BGL) e.V.
   -       Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste 
           (BIEK) e.V.
   -       Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V.
   -       Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) e.V.
   -       Club of Logistics e.V.
   -       DEKRA Automobil GmbH
   -       Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
   -       Deutsche Post DHL
   -       DSLV Deutscher Speditions- und Logistikverband e.V.
   -       Lufthansa Cargo AG
   -       Markenverband
   -       Verband der Automobilindustrie (VDA) e.V.
   -       Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK)
           e.V.
   -       Verband der TÜV (VdTÜV) e.V. 

Kontakt:

Initiative für Innovative Nutzfahrzeuge c/o BDI c/o BIEK e.V. Dr. Ben Möbius Marten Bosselmann Breite Str. 29 Dorotheenstr. 33 10178 Berlin 10117 Berlin Tel. 030 2028-1629 Tel. 030 206178-6 Fax 030 2028-2629 Fax 030 206178-88 b.moebius@bdi.eu info@biek.de

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: