Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

26.12.2007 – 10:00

NDR Norddeutscher Rundfunk

Von Münteferings Rücktritt bis zur Tour de France: Der "ARD-Jahresrückblick 2007" mit Caren Miosga

    Hamburg (ots)

Sendetermin: Donnerstag, 27. Dezember, 22.15 Uhr, Das Erste

    Der politische Jahresrückblick im Ersten kommt auch 2007 von ARD-aktuell. Durch die Sendung führt Caren Miosga, seit Juli neue Tagesthemen-Moderatorin. Als Gäste sind angefragt Bundeskanzlerin Angela Merkel, Polarfoscher Arved Fuchs und Regisseur Fatih Akin.

    Die ARD-Korrespondenten machen eine innen- und außenpolitische Bestandsaufnahme: Wer hat 2007 vom Aufschwung profitiert, wer nicht? Wie hat die Große Koalition den Rücktritt von Vizekanzler Franz Müntefering verkraftet? Integration in Deutschland - warum bleiben Zweifel am Erfolg? Ist das weltweite Klimabewusstsein gewachsen oder in taktischem Geplänkel steckengeblieben? Hat Russland durch Putins Muskelspiele am Ende des Jahres an Gewicht in der Weltpolitik gewonnen?

    Für unterschiedliche Schlagzeilen sorgte der Sport in diesem Jahr. Bejubelt wurden die Erfolge der deutschen Fußball-Weltmeisterinnen   und des Turners Florian Hambüchen. Dagegen trübte der Dauerskandal um gedopte Sportler, vor allem im Zusammenhang mit der Tour de France, die Stimmung.

    Pressefotos: www.ard-foto.de, Passwort über NDR Fotoredaktion (Tel.: 040/4156-2306).

    26. Dezember 2007

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR Norddeutscher Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk