Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Neue Westfälische (Bielefeld) mehr verpassen.

09.08.2011 – 18:36

Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Merkel in der Eurokrise Sprachlos ALEXANDRA JACOBSON, BERLIN

Bielefeld (ots)

Da kann der Junge Unions-Chef Philipp Mißfelder noch so hartnäckig nach einem CDU-Sonderparteitag zur Eurokrise rufen: Parteichefin Angela Merkel wird ihm diesen Wunsch nicht erfüllen. Die Regierung verweist darauf, dass es geradezu schädlich wäre, jetzt mit Hektik und Aktionismus auf hoch nervöse Märkte zu reagieren. Momentan mag das stimmen. Doch dieser Einwand greift nur für kurze Zeit. Die Turbulenzen an den Märkten belegen, dass die Regierungen die Schuldenkrise im Euroraum immer noch nicht im Griff haben. Merkel reagierte bisher wie eine Getriebene. Doch Trippelschritte reichen nun nicht mehr aus. Seitdem auch Italien wankt ist es klar, dass Europa nach einer stärkeren Dosis Medizin verlangt als die bisher verordneten Rezpte. Unpopuläre Entscheidungen werden sich kaum vermeiden lassen. Dabei wäre alles nicht so schlimm, wenn Merkel ihren Kurs offensiv und überzeugend erklären könnte. Nicht nur Philipp Mißfelder sehnt sich nach einer sachgerechten Debatte. Merkel verweigert diese bisher. Aber gerade ihre Sprachlosigkeit schürt den Eurofrust.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)
Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)