Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zum Euro-Rettungspaket

Rostock (ots) - So tapfer sich die Opposition bemühte, der Kanzlerin schlechtes Krisenmanagement zu unterstellen: Eine Alternative zu den Rettungsbemühungen konnte auch Sigmar Gabriel nicht aufzeigen. "Mutlosigkeit" und "taktische Spielchen" warf der SPD-Chef der Kanzlerin vor. Um der Regierung anschließend die Zustimmung zur Euro-Rettung zu versagen. Ein bemerkenswerter Richtungswechsel in der sozialdemokratischen Europapolitik. Immerhin: Deutschland hat mit dem gestrigen Mehrheitsbeschluss seine bislang defensive Haltung verlassen. Denn der Bundestag ist das erste Parlament in der Euro-Zone, das die Krisenmaßnahme billigt.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: