Der Kinderkanal ARD/ZDF

KI.KA-KRIMI.DE für Grimme-Preis nominiert - Kinderkrimi-Konzept mit Mehrwert

    Erfurt (ots) - Erfurt, 26. Januar 2006 - Das sender- und formatübergreifende Konzept rund um die Ausstrahlung von KI.KA-KRIMI.DE erfährt eine hohe Anerkennung: Das renommierte Grimme-Institut hat das Konzept der Krimi-Reihe mit Tatort-Kommissar Peter Sodann für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Die Preise, die das Institut in einer feierlichen Gala am 31. März 2006 verleiht, werden für Fernsehleistungen und Produktionen vergeben, die "(...) Vorbild für die Medienpraxis sein können".

    In der Wettbewerbs-Kategorie "Spezial" des Grimme-Institutes sind Frank Beckmann, Programmgeschäftsführer des Kinderkanals von ARD und ZDF, und Sebastian Debertin, Leiter der KI.KA-Redaktion Fiktion, nominiert für "Idee, Konzeption und Produktion von KI.KA-KRIMI.DE."

    Spannung und Unterhaltung stehen im Mittelpunkt der Reihe KI.KA-KRIMI.DE: Drei Jugendliche Mandy, Tom und Louis ermitteln und werden dabei unterstützt von Peter Sodann als Tatort-Kommissar Bruno Ehrlicher. Die zwei ersten KI.KA-KRIMI.DE-Folgen, Crash und Abgezogen, zeigte der Kinderkanal von ARD und ZDF am 8. und am 15. März 2005. Brenzlig und Nur das Beste, wurden am 15. und 22. November 2005 ausgestrahlt. Die Krimi-Premieren wurden eingerahmt durch KI.KA-Kummerkasten-Sendungen, die zu den Themen der TV-Movies hinführten. Aus Erwachsenensicht beleuchtete PHOENIX die Themen von KI.KA-KRIMI.DE mit Dokumentationen und PHOENIX-Diskussionsrunden.

    "Wir freuen uns riesig über die Nominierung des KI.KA-KRIMI.DE-Konzeptes für den Grimme-Preis! Die Vernetzung der Produktionsprinzipien des Tatort mit einem Kinderkrimiformat, das gesellschaftliche Themen mit Spannung und Unterhaltung verbindet, ist wirklich etwas Besonderes. Außerdem ist das Konzept offen für weitere Kooperationen," sagt Frank Beckmann, Programmgeschäftsführer des Kinderkanals von ARD und ZDF.

    KI.KA-KRIMI.DE ist eine Produktion der Saxonia Media im Auftrag des Kinderkanals von ARD und ZDF. Das Drehbuch stammt von Andreas Schlüter und Mario Giordano. Regie führt Peter Vogel, Produzent ist Jan Kruse. Verantwortliche KI.KA-Redakteure sind Sebastian Debertin, Barbara Uecker und Tina Sicker.

Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: