Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Schnitzeljagd im Heiligen Land"
KI.KA-Moderator Ben auf der Suche nach Gott
Ab 28. November, sonntags um 16:50 Uhr

Erfurt (ots) - Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage wird für den KI.KA Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen. Was er unter anderem in Jerusalem, Bethlehem und Hebron erlebt und erfährt, das zeigt der KI.KA ab 28. November immer sonntags um 16:50 Uhr in der vierteiligen Dokumentation "Schnitzeljagd im Heiligen Land" (KI.KA), begleitend zur neuen Animationsserie "CHI RHO - Das Geheimnis".

In einer Rahmenhandlung treffen jeweils ein jüdisches, ein muslimisches und ein christliches Kind den KI.KA-Moderator Ben und stürzen ihn auf seiner Suche nach Gott in ein echtes Abenteuer, das ihm alles an Know-How, Fantasie und Einfallsreichtum abverlangt. Mit Details hält sich Ben bei seiner Reise durch das Heilige Land nicht unnötig auf. Es geht um die großen Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer?

Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Überall entdeckt Ben die vielfältigen Verbindungen zwischen den drei Religionen, am Ursprung "lauert" immer Abraham und fast alle Wege enden am Tempelberg. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?

Nach vier Folgen weiß der Zuschauer nicht nur, wo Ben für sich Gott findet: Er hat eine abenteuerliche Rallye durch das Heilige Land erlebt, aus vielen Kinderporträts ein buntes Bild ihres Lebens gewonnen und von den Patriarchen bis zu Mohammed ein Grundverständnis der abrahamitischen Religionen und ihres Verhältnisses zueinander entwickelt.

Das ambitionierte Projekt bietet viele außergewöhnliche Zugänge: So szenisch-heiter wie diesmal wurde beim abendlichen Schließritual an der Grabeskirche noch nie gedreht. Und auch Hebron ist bisher eher weniger bekannt für szenisch-unterhaltsame Inszenierungen.

"Schnitzeljagd im Heiligen Land" begleitet im KI.KA die Ausstrahlung der Serie "CHI RHO - Das Geheimnis" (KI.KA), die die Geschichten der Bibel auf neue Weise in einer spannenden Animation erzählt. Möglich wurde die begleitende Reportage durch die Zusammenarbeit der Firma CROSS MEDIA ("Terra X" / "Tatort") mit dem ARD-Studio Tel Aviv: Der Korrespondent Richard C. Schneider und seine Mitarbeiter Muhamed Abofani und Michal Ben-Gal steuern die Porträts der Kinder aus dem Heiligen Land bei und waren auch darüber hinaus maßgeblich an der Umsetzung des Projekts beteiligt. Wissenschaftlich beraten wurde das Redaktionsteam durch den Religionswissenschaftler Prof. Jörg Rüpke (Universität Erfurt).

Der KI.KA zeigt die vierteilige "Schnitzeljagd im Heiligen Land" ab 28. November, immer sonntags um 16:50 Uhr. Zum Auftakt gibt es gleich eine Doppelfolge zu sehen. Verantwortlicher Redakteur ist Matthias Huff.

Mehr Details zu "CHI RHO - Das Geheimnis" und "Schnitzeljagd im Heiligen Land", darunter auch erste filmische Einblicke, finden Sie auf www.kika-presse.de in der Rubrik "Presse Plus".

Pressekontakt:

Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: